VfB Stuttgart muss punkten

·Lesedauer: 1 Min.
VfB Stuttgart muss punkten
VfB Stuttgart muss punkten

Nach fünf sieglosen Ligaspielen in Serie will der VfB Stuttgart gegen die TSG 1899 Hoffenheim dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich der VfB kürzlich gegen den VfL Bochum 1848 zufriedengeben. Die TSG gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen den VfL Wolfsburg und muss sich deshalb nicht verstecken.

Die Heimbilanz von Stuttgart ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Der aktuelle Ertrag des Gastgebers zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der VfB Stuttgart zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Bilanz der bisherigen Saison von Hoffenheim kommt ausgeglichen daher: Jeweils zwei Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert. Nur einmal gingen die Gäste in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den VfB im Nacken. Stuttgart liegt im Klassement nur drei Punkte hinter Hoffenheim.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.