VfB Stuttgart möchte nachlegen

·Lesedauer: 1 Min.
VfB Stuttgart möchte nachlegen
VfB Stuttgart möchte nachlegen

Borussia Mönchengladbach will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Stuttgart punkten. Die Borussia siegte im letzten Spiel souverän mit 3:1 gegen den VfL Wolfsburg und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte der VfB Stuttgart einen Dreier gegen die TSG 1899 Hoffenheim (3:1).

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte Gladbach selbstbewusst antreten. Die Saison des Heimteams verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Borussia Mönchengladbach drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen verbucht.

Auf des Gegners Platz hat der VfB noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwei Zählern unterstreicht. Nach sieben ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: zwei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Nur einmal ging Stuttgart in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Die Borussia trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Der VfB ging zur Sache und kassierte bereits 16 Gelbe Karten. Ist Gladbach für den Schlagabtausch gewappnet?

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.