VfB-Stürmer fehlt wegen Technik-Panne

Chadrac Akolo steht nicht im Kader des VfB Stuttgart gegen Mainz

Der VfB Stuttgart  muss im Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) ohne seinen Stürmer Chadrac Akolo auskommen.

Der Kongolese reiste zwar mit nach Rheinhessen, steht aber wegen "technischer Probleme bei der Beantragung der Spielberechtigung" nicht im Kader, weshalb bei den Schwaben lediglich sechs Mann auf der Ersatzbank sitzen.

Die neue Aufenthaltsgenehmigung des Nationalspielers, die an die Spielberechtigung gekoppelt ist, ging nicht rechtzeitig bei der DFL ein. Seine alte war in der vergangenen Woche abgelaufen. 


Warum die E-Mail nicht beim Verband einging, ist derzeit noch unbekannt.

Mainz hätte Einspruch einlegen können

"Es gab einen Übermittlungsfehler an die DFL. Wir sind gerade dabei, das Thema zu prüfen. Daher können wir Chadrac heute nicht einsetzen", sagte Sportvorstand Michael Resche bei Sky.

Anderthalb Stunden vor Spielbeginn sei den Verantwortlichen beim Aufstellen des elektronsichen Spielberichts der Fehler aufgefallen, so Reschke weiter.

Im Falle eines Sieges des VfB hätten die Mainzer trotz bestehender Aufenthaltsgenehmigung Einspruch einlegen können, hätte Akolo im Kader gestanden. Der VfB wollte aus diesem Grund kein Risiko eingehen und verzichtete daher auf Akolo.

Der 22-Jährige absolvierte in dieser Saison bereits 15 Spiele, auch beim Rückrundenauftakt gegen Hertha vor einer Woche stand Akolo 70 Minuten auf dem Platz.