VfB mit Personalsorgen nach München

Tayfun Korkut muss in München auf zwei wichtige Stammspieler verzichten

Stuttgarts Trainer Tayfun Korkut muss im letzten Saisonspiel bei Meister Bayern München auf seine Doppelsechs verzichten. Dem VfB fehlen die gesperrten Santiago Ascacibar und Dennis Aogo. "Es ist schon speziell, dass beide ausfallen. Aber wir haben in Orel Mangala, Christian Gentner und Dzenis Burnic Optionen. Wir werden das auffangen können", sagte Korkut vor der Partie beim deutschen Fußball-Rekordmeister am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER).

Nach einer erfolgreichen Rückrunde hatten die VfB-Fans am vergangenen Samstag nach dem 2:0 gegen Hoffenheim bereits von einem Sieg in München geträumt und "Zieht den Bayern die Lederhosen aus" angestimmt. "Das haben schon viele versucht. Ich weiß nicht, wie weit die gekommen sind. Die Hose bei den Bayern sitzt sehr fest", sagte Korkut dazu.

Europa League kein Thema beim VfB

Dass die Bayern angesichts der bereits seit Wochen feststehenden Meisterschaft nachlassen könnten, glaubt der VfB-Coach nicht: "Ich hätte auch keine Lust, die Meisterfeier mit einer Niederlage anzugehen. Die Bayern sind erfolgshungrig." Das Team von Jupp Heynckes erhält am Samstag die Schale für den Gewinn der 28. Meisterschaft. (SERVICE: Die Tabelle)

Der VfB, der sich im Januar noch in akuter Abstiegsgefahr befand, könnte noch die Europa League erreichen. Doch das ist in Stuttgart kein Thema. Korkut zog schon vor dem Abschluss ein positives Fazit: "Dass es so gut gelaufen ist, hat keiner erwartet. Die Mannschaft war immer da, wenn es darauf ankam."