Nach folgenschwerer Feuer-Panne: Happy End für Vettel

·Lesedauer: 1 Min.
Nach folgenschwerer Feuer-Panne: Happy End für Vettel
Nach folgenschwerer Feuer-Panne: Happy End für Vettel

Ein folgenschwerer technischer Schaden beim Aston Martin von Sebastian Vettel hat für eine lange Unterbrechung des ersten Formel-1-Trainings in Zandvoort gesorgt.

Sebastian Vettel greift zum Feuerlöscher

Vettels „Honey Rider“ blieb beim Weg auf eine erhoffte schnelle Runde in der Boxenausfahrt stehen, der Heppenheimer meldete per Funk einen Motorschaden, es stieg Rauch aus dem Heck auf - Vettel griff selbst zum Feuerlöscher.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin am Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Weil der Bolide an für andere gefährlicher Stelle seinen Geist aufgab, wurden die Roten Flaggen geschwenkt und die Zeitenjagd gestoppt.


Der Abtransport von Vettels Auto wurde angeleiert, weil sich dabei Probleme ergaben, dauerte das Prozedere über eine halbe Stunde. Nach Angaben von Aston Martin schaltete die Fahrzeugbatterie sich nicht aus, womit bei dem Einsatz die Gefahr eines Stromschlags für die Helfer bestand.

Lewis Hamilton im ersten Training vorn - Vettel droht Strafe

Weil das Training trotz der langen Pause nicht verlängert wurde, dauerte die Wiederaufnahme des Trainings am Ende nur etwa sieben Minuten. Lewis Hamilton holte sich im Mercedes die Bestzeit.

Der Gesamtspitzenreiter entschied in 1:11,500 Minuten das erste Duell mit WM-Rivale Max Verstappen knapp für sich: Der Lokalmatador im Red Bull hatte lediglich 97 Tausendstel Rückstand und wurde auf seiner schnellen Runde zudem ein wenig ausgebremst.

Vor dem 13. Saisonrennen am Sonntag (15 Uhr im LIVETICKER) führt Hamilton mit lediglich drei WM-Punkten Vorsprung auf Verstappen.

Für Vettel gab es am Nachmittag ein Happy End: Sein Bolide war rechtzeitig zum 2. Training am Nachmittag startklar. Er fuhr dort die zehntschnellste Zeit.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1:

DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1

DATEN: Die Teamwertung der Formel 1

DATEN: Der Rennkalender der Formel 1

NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.