Vettel nach Heim-Debakel in Ungarn unter Zugzwang

Sebastian Vettel geht mit 17 Punkten Rückstand auf Lewis Hamilton in den Ungarn-GP

Sebastian Vettel steht vor dem Formel-1-Grand-Prix von Ungarn (Qualifying, Samstag ab 15 Uhr im LIVETICKER) gleich doppelt unter Druck.

Erstens muss er im WM-Fight gegen Lewis Hamilton zurückschlagen, nachdem er beim Heim-Grand-Prix in Führung liegend ausfiel und die Spitzenposition in der Fahrerwertung wieder an seinen Rivalen im Mercedes abtreten musste. (Fahrerwertung der Formel 1)

Ferrari-Boss fordert WM-Titel

Zweitens forderte Ferraris neuer Präsident John Elkann in der Gazzetta dello Sport unmissverständlich den Titel von Vettel. "Der WM-Sieg ist Ferraris einziges Ziel."

Den WM-Titel zu holen, führte der Enkel des verstorbenen Fiat-Patriarchen Gianni Agnelli aus, sei zudem der "beste Weg, das Andenken von Sergio Marchionne zu würdigen". Der 66-Jährige, Vorgänger von Elkann, war nach schweren Komplikationen während einer Schulteroperation Anfang Juni am Mittwoch in einem Züricher Krankenhaus gestorben.

Kurs in Ungarn kommt Ferrari entgegen

Für Vettel sind die hohen Ansprüche längst alltäglich geworden. "Ich habe nicht das Gefühl, dass wir etwas beweisen müssen", sagte Vettel und gab sich cool: "Jeder weiß, wozu wir in der Lage sind, deshalb schaue ich zuversichtlich nach Ungarn. Wir haben ein starkes Auto."

Auch das Strecken-Layout auf dem Hungaroring in der Nähe von Budapest dürfte ihm und seinem Team entgegenkommen. Auf dem engen Kurs ist ein guter Abtrieb - Ferraris Stärke - deutlich entscheidender als die reine Motorleistung. Vettel muss diesen Vorteil versuchen ins Ziel zu bringen.

Die Formel 1 2018 LIVE im TV, Stream, Ticker

In dieser Saison laufen die Rennen nur beim Free-TV-Sender RTL. Der Pay-TV-Sender Sky hat sich nach den gescheiterten Verhandlungen über eine Exklusivübertragung aus der Formel 1 zurückgezogen. 

SPORT1 berichtet LIVE im Formel 1-Ticker von allen Rennen. 

Der Zeitplan des F1-GP von Ungarn im Überblick:

Samstag: 
12 Uhr: 3. Freies Training im LIVETICKER auf SPORT1.de
15 Uhr: Qualifying im TV bei RTL und im LIVETICKER auf SPORT1.de

Sonntag:
15.10 Uhr: Rennen im TV bei RTL und im LIVETICKER auf SPORT1.de