Vettel baut Rennwagen-Insektenhotel

·Lesedauer: 1 Min.
Vettel baut Rennwagen-Insektenhotel
Vettel baut Rennwagen-Insektenhotel

In seiner Funktion als Bienen-Botschafter hat Sebastian Vettel (33) Lebensraum für bedrohte Insektenarten geschaffen.

Mit einer Gruppe Kindern baute der viermalige Formel-1-Weltmeister am Donnerstag auf einer Wiese in der Nähe des Red-Bull-Rings in Spielberg ein Insektenhotel in der Form eines Rennwagens. (Fahrerwertung der Formel 1)

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin – Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

"Die Idee dahinter ist, für Insekten und insbesondere Bienen zusätzlichen Raum zu schaffen, auf dem sie leben können", erklärte Vettel.

Vettel und Thiem sind Bienen-Botschafter

"Wir haben auch Samen ausgestreut. Hoffentlich entstehen daraus viele Blumen, und viele Bienen finden ein neues Zuhause." (Alles zur Formel 1)

Der gebürtige Heppenheimer engagiert sich wie auch Tennisstar Dominic Thiem für die österreichische Initiative "Bio Bienen Apfel". (Rennkalender der Formel 1)

Durch das Projekt sollen in den nächsten fünf Jahren bis zu 1200 Hektar neuer Lebensraum für Bienen geschaffen werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.