„Neymar war nicht wiederzuerkennen“

·Lesedauer: 1 Min.
„Neymar war nicht wiederzuerkennen“
„Neymar war nicht wiederzuerkennen“

Nach der überraschenden 0:2-Niederlage gegen Stade Rennes muss sich Paris Saint-Germain von der Presse und Experten große Kritik gefallen lassen.

Besonders Neymar erwischte einen gebrauchten Abend und wurde dementsprechend beurteilt. „Neymar war nicht wiederzuerkennen“, schrieb L‘Équipe, die auch erneut die Fitness des Brasilianers in Frage stellte.

Neymar habe nicht mehr die gleiche Geschwindigkeit wie bei seiner Ankunft in Paris 2017, ihm falle es immer schwerer, seinen Gegnern zu entkommen. Es sei bisweilen traurig, Neymar in diesem Zustand zu sehen. (DATEN: Ligue 1: Ergebnisse und Spielplan)

„Wie kann ein Spieler seines Ansehens eine solch schlechte Leistung liefern?“, fragte sich die Zeitung, Neymar habe mit diesem Auftritt gar „Schmerzen verursacht“. Es wurde sogar die Frage gestellt, ob es der 29-Jährige noch verdient habe, Stammspieler zu sein. (NEWS: Alles zur Ligue 1)

Ex-Profi: Neymar „verwöhnter Bengel“

2021 hat der Superstar aus dem Spiel heraus nur drei Treffer für den Hauptstadtklub erzielt. Die spanische AS erkannte gegen Rennes „eine der schlechtesten Saisonleistungen“ und bemängelte „sein mangelndes Engagement in der Defensive“. FootMercato wunderte sich: „Wo ist der echte Neymar?“

Heftige Worte fand Ex-PSG-Spieler Édouard Cissé bei Le Parisien zu Neymars grundsätzlichem Auftreten.

Während es bei Ex-Klub Barcelona eine Struktur im Spiel gegeben habe, von der auch der Superstar profitiert habe, „haben sie ihm in Paris die Schlüssel gegeben und ihn machen lassen, was er wollte. In einem Moment war er verloren“.

Neymar sei zwar „ein großartiger Spieler, aber er ist ein verwöhnter Bengel geworden und kommandiert alle herum“.

Laut L‘Équipe wachsen im Umfeld des Pariser Klubs Zweifel, ob die Entscheidung, mit Neymar bis 2025 – mit einer Option auf ein weiteres Jahr – zu verlängern, die richtige war.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.