Hertha-Dauerbrenner hängt noch eins dran

Hertha-Dauerbrenner hängt noch eins dran
Hertha-Dauerbrenner hängt noch eins dran

Routinier Peter Pekarik bleibt Fußball-Bundesligist Hertha BSC auch in der kommenden Saison erhalten. Der 35 Jahre alte Rechtsverteidiger einigte sich mit dem Hauptstadtklub auf eine Vertragsverlängerung bis Ende Juni 2023. Damit geht der dienstälteste Herthaner in seine elfte Spielzeit an der Spree.

"Wie wertvoll Peka für Hertha BSC ist, hat er auch in der vergangenen Saison wieder bewiesen", sagte Geschäftsführer Fredi Bobic: "Er ist ein absoluter Vollprofi, total verlässlich und agiert immer im Sinne der Mannschaft und des Vereins. Mit seiner Einstellung und Mentalität tut er uns einfach gut."

Der Slowake, der aktuell für sein Heimatland auf Länderspielreise ist, war 2012 vom VfL Wolfsburg zur Hertha gewechselt.

„Der Verein spielt eine große Rolle in unserem Leben, und ich freue mich, dass wir auch die nächste Saison zusammen angehen“, wurde Pekarik in der Pressemitteilung zitiert: „Einmal Herthaner, immer Herthaner!“

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.