Vertrag bis 2026: Dorsch wechselt nach Augsburg

·Lesedauer: 1 Min.
Vertrag bis 2026: Dorsch wechselt nach Augsburg
Vertrag bis 2026: Dorsch wechselt nach Augsburg

Der Wechsel von U21-Europameister Niklas Dorsch zum FC Augsburg ist perfekt. Das bestätigte der Fußball-Bundesligist am Donnerstag. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom belgischen Erstligisten KAA Gent und erhält einen Fünfjahresvertrag. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Seiten Stillschweigen, laut Medienberichten beträgt sie sieben Millionen Euro. Dorschs Vertrag in Belgien war noch bis 2024 gültig.

"Wir freuen uns, dass sich Niklas trotz zahlreicher anderer Angebote, auch von international spielenden Vereinen, für unseren FCA entschieden hat", sagte Geschäftsführer Stefan Reuter: "Wir haben ihm einen Weg aufgezeigt, den wir in den kommenden Jahren gemeinsam mit ihm gehen wollen."

Für Dorsch habe das "Gesamtpaket" gestimmt, sagte der Mittelfeldspieler: "Es war beeindruckend, wie sehr sich die Verantwortlichen des FCA um mich bemüht haben. Die Chemie hat von Anfang an gestimmt, was mir ein richtig gutes Gefühl gibt."

Dorsch, der zuvor bei Bayern München und in Heidenheim unter Vertrag gestanden hatte, bezeichnete eine Rückkehr in die Bundesliga zuletzt bereits als "meinen Traum. Als deutscher Junioren-Nationalspieler will man irgendwann in die A-Nationalmannschaft. Und das geht am besten über die Bundesliga", sagte er. Interesse hatten angeblich auch Frankfurt, Wolfsburg und Hertha.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.