Verstappen mit Kampfansage an Hamilton

·Lesedauer: 1 Min.
Verstappen mit Kampfansage an Hamilton
Verstappen mit Kampfansage an Hamilton

Formel-1-Spitzenreiter Max Verstappen geht mit gemischten Gefühlen ins letzte Sprintrennen des Jahres vor dem Großen Preis von Sao Paulo.

Das in diesem Jahr eingeführte Format laufe für ihn „ganz gut“, sagte der Niederländer am Donnerstag, aber „danach laufen die Hauptrennen schlecht“. (DATEN: Der Rennkalender der Formel 1)

Bei den bisherigen Sprints in Silverstone und Monza war Verstappen Erster und Zweiter geworden, im Grand Prix am Tag darauf allerdings jeweils nach einer Kollision mit Rekordweltmeister Lewis Hamilton ausgeschieden.

Verstappen führt vor Hamilton

„Wir versuchen also, den Trend umzukehren“, sagte Verstappen vor dem Sprint am Samstag (20.00 Uhr), in dem es um die Startaufstellung für das Rennen am Sonntag und drei Extrapunkte für den Sieger geht. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Verstappen (Red Bull) führt die Gesamtwertung mit 19 Punkten Vorsprung auf den britischen Mercedes-Piloten Hamilton an. Nach den beiden Siegen in Austin/Texas und Mexiko-Stadt gilt er auch auf der Strecke in Interlagos als Favorit.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.