Verplapperte sich Aston Martin bei Vettel?

·Lesedauer: 1 Min.
Verplapperte sich Aston Martin bei Vettel?
Verplapperte sich Aston Martin bei Vettel?

Rekordweltmeister Lewis Hamilton verlängert bei Mercedes bis 2023 - ist jetzt auch endlich klar, wie lange Ex-Champion Sebastian Vettel bei Aston Martin fährt? (BERICHT: Neuer Hamilton-Deal - dieses Detail verwundert)

Mit einem kryptischen Tweet haben die Briten am Samstag in dieser Hinsicht für einigen Wirbel gesorgt. (Formel 1: Großer Preis von Österreich ab 15 Uhr im LIVETICKER)

Als Reaktion auf Hamiltons Vertragsverlängerung postete Aston Martin ein Bild des 36-Jährigen zusammen mit dem eigenen Piloten Vettel und dazu den Text: "Zwei weitere Jahre Sewis." (Alles zur Formel 1)

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin mit Norbert Haug und Bernd Mayländer – Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Verrät Aston Martin Vertragslaufzeit von Vettel?

"Sewis" ist eine Zusammensetzung ihrer beiden Vornamen Sebastian und Lewis, beide Stars gemeinsam in der Formel 1 bis 2023 würde bedeuten, dass auch Vettel dann einen Vertrag hat.

Offiziell ist die Laufzeit seines Kontrakts bei Aston Martin nicht bekannt. (Rennkalender der Formel 1 2021)

So erklärt Aston Martin den Tweet

Nach dem "Sewis"-Post gab es direkt Spekulationen, ob sich der Rennstall hier wohl verplappert und Vettels Laufzeit verraten habe.

Dem ist allerdings nicht so. Auf RTL-Anfrage erklärte Aston Martin, es habe sich nur um einen lustigen Tweet gehandelt. Mehr stecke nicht dahinter.

Offiziell ist damit weiterhin nicht bekannt, wie lange Vettel im grünen Renner sitzen soll. Der viermalige Weltmeister erklärte jedoch, es handle sich um ein "langfristiges Projekt".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.