Verona Pooth plant Hochzeit Nummer drei mit ihrem Franjo

Verona und Franjo Pooth credit:Bang Showbiz
Verona und Franjo Pooth credit:Bang Showbiz

Verona Pooth will ihren Ehemann Franjo zum dritten Mal heiraten.

Die Moderatorin und ihr Liebster schweben auch nach vielen gemeinsamen Ehejahren und zwei Kindern weiter auf Wolke sieben. 2004 gab sich das Paar das standesamtliche Jawort, im Jahr darauf folgte die kirchliche Trauung im Wiener Stephansdom. Bei der romantischen Märchenhochzeit trug Verona ein traumhaftes Hochzeitskleid von Karl Lagerfeld mit 20 Meter langer Schleppe.

Nun will das Ehepaar offenbar nachlegen. Wie die brünette Schönheit gegenüber ‚Gala‘ verrät, sind die Planungen zu einer dritten Hochzeitsfeier bereits im vollen Gange. „Die Gäste sind eingeladen, die Torte ist bestellt, ich hoffe, Franjo hat auch schon die passenden Ringe ausgesucht“, plaudert sie aus. Sogar ein ungefährer Termin steht schon fest: „Eigentlich steht alles für Frühjahr 2023.“ Nur für einen Ort müssen sich die Stars demnach noch entscheiden.

Tatsächlich hatten Verona und Franjo die besondere Feier bereits für 2021 geplant. Die Corona-Pandemie machte ihnen allerdings einen Strich durch die Rechnung. Im September sagte die zweifache Mutter im Gespräch mit ‚Promiflash‘: „Im Mai haben wir geplant, die Hochzeit auf Ibiza nachzuholen. Die wäre sonst im September gewesen, aber da waren die Vorschriften in den spanischsprachigen Ländern schwierig.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.