Verona Pooth muss Abschied nehmen: Sohn San Diego wird flügge

·Lesedauer: 1 Min.

Am Freitag (10. September) packt San Diego seine Koffer. Dann wird der älteste Spross von Verona Pooth (53) und ihrem Mann Franjo (52) nämlich 18 Jahre alt. Der Youngster verliert keine Zeit und zieht prompt aus.

Macht San Diego sein Hobby zum Beruf?

Statt in eine WG in Mamas Nähe geht es aber gleich über den großen Teich nach Florida. Veronas Sohn hat nämlich große Pläne. Hier will er auf eine Sportakademie gehen, die es ihm ermöglicht, nicht nur seinen Abschluss zu machen, sondern auch eine Karriere als Golf-Profi zu starten. Den Schritt hat er sich reiflich überlegt, wie er 'Gala' erzählte: "Ich hatte in den Sommerferien viel Zeit, habe jeden Tag acht Stunden Golf gespielt und gemerkt, wie sehr ich mich verbessert habe."

Verona Pooth steht voll hinter ihrem Sohn

Klar, dass Mama einerseits stolz, andererseits aber auch wehmütig ist angesichts der Freiheitsbestrebungen ihres Ältesten. "Es wird kein Tag vergehen, an dem ich nicht auf San Diegos Bett liegen und an ihn denken werde", fügte Verona hinzu. Diegos kleiner Bruder Rocco (10) sieht indes vor allem einen Vorteil: "Ich hoffe, dass ich sein Zimmer kriege."

Den Wunsch, zuhause auszuziehen, hegt Diego schon eine ganze Weile. Verona hatte bereits gegenüber 'vip.de' erklärt, dass sie ihren Sohn unterstützen würde, während Franjo wenig von der Idee hielte. Jetzt wird sich zeigen, wie San Diego in der weiten Welt zurechtkommt. Mama lenkt sich derweil mit Fotoshootings ab: Erst vor wenigen Tagen hatte Verona Pooth mit einem heißen Bikini-Foto das Internet zum Glühen gebracht.

Bild: Christian Charisius/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.