Verona Pooth: Gelassene Mama

·Lesedauer: 1 Min.

Verona Pooth (53) findet es gut, wenn die Kinder flügge werden. Ihr ältester Sohn Diego (17) macht jedenfalls schon Anstalten, die heimische Bleibe zu verlassen. Sehr zum Unwillen seines Papas, Franjo Pooth (51).

Mama dafür, Papa dagegen

Der Spross hat sich schon nach Wohnungen in Düsseldorf umgeschaut, aber bei seinem Vater beißt er mit der Idee auf Granit, wie er in einem Video mit 'vip.de' verkündete: "Papa möchte nicht, dass ich ausziehe. Mama hat damit kein Problem." Besagte Mama hält ihren Sohn also für erwachsen genug, um sich ein eigenes Heim zu besorgen. Aber Franjo bleibt hart, Diego soll noch anderthalb Jahre warten, bis er sich seinen Wunsch erfüllen kann.

Verona Pooth bleibt bei Zigaretten hart

Jetzt ist es aber nicht so, dass Verona Pooth, die mit Franjo noch den zehnjährigen Rocco erzieht, bei allem, was ihre Kinder betrifft, gelassen bleibt. In der '80er Show', in der sie mit ihrem Ältesten kürzlich auftrat, gab es ein Thema, bei dem die Mama kein Erbarmen kennt: Glimmstengel: "Ich schneide San Diego ein Stück vom Ohr ab, wenn er raucht!" Ausziehen ja, rauchen nein - Verona Pooth hat da klar ihre Prioritäten gesetzt. Auch wenn Diego in seiner neuen Bude dann viel besser heimlich rauchen könnte, aber davon reden wir jetzt mal nicht.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.