Erste Diagnose: Bänderverletzung bei Fenerbahce-Star Kruse

Kai Hartwig

Verletzungsschock für den früheren Nationalspieler Max Kruse.

Der 31 Jahre alte Stürmer in Diensten des türkischen Top-Klubs Fenerbahce Istanbul musste im Heimspiel gegen Denizlispor (2:2) nach einer knappen halben Stunde wegen einer Fußverletzung ausgewechselt werden. Für ihn kam Miha Zajc in die Partie.

Nach SPORT1-Informationen ging es für Kruse direkt ins Krankenhaus, wo er sich einer MRT-Untersuchung unterzog. Dabei wurde festgestellt, dass sowohl das Außen- als auch das Innenband in Mitleidenschaft gezogen wurden. Auch das Syndesmose-Band könnte betroffen sein. Die Ausfallzeit soll bei vier bis sechs Wochen liegen. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE


Max Kruse verpasst Doppelpass

Aufgrund der Blessur kann Kruse nicht wie geplant am Sonntag als Gast im CHECK24 Doppelpass auf SPORT1 dabei sein.

Der Stürmer, der im Sommer 2019 von Bundesligist Werder Bremen in die Türkei wechselte, gehört bei Fenerbahce zu den absoluten Leistungsträgern. In 20 Saisonspielen in der SüperLig kommt Kruse auf sieben Tore und sieben Vorlagen.