Verletzungspech und Ärger für die Balls in Litauen

Für LaMelo Ball läuft es derzeit bei Vytautas Prienai nicht rund

Es läuft derzeit einfach nicht rund für die Balls in Litauen. 

In den letzten beiden Spielen der Big Baller Challenge kassierte Vytautas Prienai - gecoacht von LaVar Ball - eine Niederlage.

Besonders unglücklich verlief die letzte Partie für den jüngsten Ball-Spross - LaMelo. Bei der 96:128-Niederlage gegen Wilki Morskie verletzte sich der 16-Jährige am Bein. Nach einem vermasseltem Wurf kam er unglücklich am Boden auf und humpelte anschließend in die Kabine. Bereits in den Minuten zuvor hatte er alle sieben Dreier-Versuche nicht verwandeln können.

LaMelo ist "fertig"

Vater und Trainer LaVar Ball kündigte nach der Partie direkt an, den 16-Jährigen im nächsten Spiel nicht einzusetzen: "Melo ist im Moment verletzt, also ist er nicht derselbe. Er ist fertig."

Neben der Verletzung vermieste auch die zweite Niederlage in Folge die Stimmung im Team von Vytautas Prienai. Gegen Morskie hatten die Spieler von Coach LaVar nicht den Hauch einer Chance.

Es war die zweite Niederlage innerhalb kürzester Zeit. Bereits am Montag setzte es gegen VEF Skola eine 133:141-Pleite. Es war die erste Niederlage unter Trainer LaVar. Obwohl LaMelo und Bruder LiAngelo gemeinsam 63 Punkte beisteuerten, reichte es am Ende knapp nicht zum Sieg. 

LaVar verlangt Stolz

Besonders LaMelo musste nach der Partie Kritik von seinem Vater einstecken. "Sie haben ohne Stolz gespielt", sagte LaVar Ball auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Zwischenzeitlich hatte Vytautas mit 29 Punkten in Führung gelegen. "Es kann nicht sein, dass dich dein Gegner in deiner eigenen Halle jagt und besiegt. Das hat mit Stolz zu tun und nicht mit dem Coaching."

Coach LaVar - der während des NBA-All-Star-Breaks Zeit mit seinem ältesten Sohn Lonzo in LA verbrachte - gab außerdem zu, dass sich sein Team nicht optimal auf die Spiele vorbereitet habe. "Es ist nicht so, als ob sie die gesamte Woche hart trainiert hätten", sagte er nach der Partie zu USA Today

In der nächsten Big-Baller-Challenge-Partie geht es für Vytautas gegen KING Szczecin.