Verletzt: Kapitän Benzing droht EM-Aus

Robin Benzing ist der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft

Kapitän Robin Benzing wird der deutschen Basketball-Nationalmannschaft zumindest für den Rest des Supercups fehlen.

Der Flügelspieler des spanischen Klubs Basket Saragossa habe sich im Auftaktspiel des Vier-Länder-Turniers in Hamburg "leichteste Beschädigungen des Bandapparats im linken Knie" zugezogen, schrieb der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Samstag auf Twitter.


Eine Teilnahme an der EuroBasket (31. August bis 17. September) sei allerdings "nicht ausgeschlossen".

Benzing war am Freitag in der ersten Minute des Auftaktspiels beim Supercup gegen Russland (79:76) umgeknickt und mit dem linken Knie hart auf dem Boden aufgeprallt.


"Das Bein wird nun behandelt, und dann sehen wir in den nächsten Tagen, wie es weitergeht", teilte der DBB mit. Die beiden ausstehenden Duelle beim Supercup gegen Polen (Samstag, 17.30) und Vize-Weltmeister Serbien (Sonntag, 15 Uhr/beide LIVE im TV auf SPORT1) wird der 28-Jährige auf jeden Fall verpassen.

Damit werden die Personalsorgen von Bundestrainer Chris Fleming rund zwei Wochen vor dem Start der EM, bei der die deutsche Mannschaft in der Vorrunde in Tel Aviv/Israel auf die Ukraine, Georgien, Israel, Italien und Litauen trifft, noch größer. Niels Giffey, Maik Zirbes und Bogdan Radosavljevic mussten schon verletzungsbedingt ihre Teilnahme absagen, Johannes Voigtmann und Karsten Tadda setzen beim Supercup angeschlagen aus.