Verlassenes Auto steht seit über einem Jahr an der gleichen Stelle

Dieser silberne Mercedes ist auf dem besten Weg, Twitter-Star zu werden. Doch das Fahrzeug hat ein trauriges Schicksal.

Tatsächlich steht das Auto seit über einem Jahr an der gleichen Stelle auf einem Parkstreifen in Brooklyn – das beweisen unter anderem Google-Maps-Bilder vom November 2016.

Vom Halter fehlt seither jede Spur. Unzählige Knöllchen hat das Modell ML 320 nun schon über Wochen und Monate bekommen– laut „New York Post“ liegt die Gesamtsumme der Strafzettel mittlerweile bei 825 Dollar (umgerechnet ca. 700 Euro).

Von der New Yorker Polizei gab es bisher kein Statement zum verlassenen Auto. (Bild: AP Photo)

Natürlich blieb der verlassene Mercedes-Benz in der Umgebung nicht unbemerkt. Auch einige Bewohner wurden darauf aufmerksam. 311 Beschwerden sollen bisher bei der Polizei in New York eingegangen sein – jedoch ohne Konsequenzen. Warum das Fahrzeug immer noch nicht abgeschleppt wurde, ist völlig unklar. Seitens der Polizei oder der Finanzbehörde gab es bisher kein Statement. Laut der Zeitung „New York Post“ sollen erst vor Kurzem vier Verkehrspolizisten gesehen worden sein, die an dem verlassenen Auto vorbeischlenderten.

„Es regnet. Ich bin nass und allein.“


Der Mercedes hat zwar offensichtlich keinen Halter mehr, dafür aber einen eigenen Twitter-Account. Dieser wurde von einer unbekannten Person erstellt, die nun aus der Sicht des Autos twittert. Dort finden sich Nachrichten wie: „Manche zählen Schäfchen. Ich zähle einsame Tage“ oder „Ich bin immer noch hier. Bitte vergesst mich nicht“. Vielleicht wird so ja sogar der Fahrzeughalter wieder auf sein Eigentum aufmerksam gemacht.

„Ich hoffe, ihr habt glückliche Feiertage. Ich bin immer noch verlassen.“