Vergiss Plug Power, Bitcoin und Nio: Diese Aktien sind besser!

Frank Seehawer, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Besser Value-Aktien statt Trend-Aktien? Die Aktien von Plug Power und Nio haben ein durchaus erfolgreiches Jahr erlebt. Ähnlich sah es beim Bitcoin aus, der zum Ende des Jahres noch ein neues Allzeithoch mit über 24.000 US-Dollar erreichte (Stand: 23.12.2020).

Auch wenn alle drei Investments verschieden sind, haben sie doch eines gemeinsam: Sie liegen bei den Anlegern voll im Trend. Dabei sind die Bewertungen für den einen oder anderen Fool schon langsam heißgelaufen.

Wer diesem Herdentrieb nicht mehr folgen möchte, sondern sich stattdessen auf klassische Value-Aktien konzentriert, der könnte mit den Aktien der Deutschen Telekom (WKN: 555750), Cardinal Health (WKN: 880206) oder Tyson Foods (WKN: 870625) gar nicht mal schlecht bedient sein. Schauen wir uns diese Kandidaten einmal genauer an.

Drei mögliche Value-Aktien für 2021

Deutsche Telekom Aktie

Die erste mögliche Value-Aktie für das Jahr 2021 ist die Deutsche Telekom. Der Bonner Telekommunikationsriese wird gemäß Reuters derzeit mit einem normalisierten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 12,5 gehandelt.

Weiter gilt die Deutsche Telekom als ein zuverlässiger Dividendenzahler, auch wenn die letzte Dividendenzahlung mit 0,60 Euro um 10 Cents unter dem Wert des Vorjahres lag. Gemäß der Finanzstrategie soll dieser Betrag zukünftig als Mindesthöhe für die Dividende gelten.

Gemessen am aktuellen Aktienkurs von 14,80 Euro würde dieser Betrag einer Dividendenrendite von immerhin 4,1 % entsprechen.

Da sich das Tochterunternehmen T-Mobile USA derzeit sehr erfreulich entwickelt und auch im Jahr 2021 weiter gut entwickeln könnte, stehen auch die Chancen für die Aktie der Deutschen Telekom gar nicht mal schlecht. Selbst Warren Buffett hat sich an T-Mobile zuletzt beteiligt.

Cardinal Health Aktie

Die zweite Value-Aktie für 2021 könnte Cardinal Health sein. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen großen Händler von Medikamenten und medizinischen Geräten aus den USA.

Die Aktie wird derzeit gemäß Reuters mit einem bereinigten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 16,2 gehandelt bei einer Dividendenrendite von 3,6 %.

Bereinigt sollen nach den Vorstellungen des Managements im Geschäftsjahr 2021 zwischen 5,65 und 5,95 US-Dollar je Aktie verdient werden. Gegenüber dem Non-GAAP-Ergebnis aus dem Geschäftsjahr 2020 von 5,45 US-Dollar würde dies immerhin einem moderaten Anstieg entsprechen.

Mögliche Value-Aktie 2021: Tyson Foods

Die dritte und letzte Aktie, die man als Value Aktie für das Jahr 2021 betrachten könnte, ist Tyson Foods. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Protein-Nahrung fokussiert und ist einer der größten Fleischproduzenten in den USA.

Auch diese Aktie kann man derzeit mit einem bereinigten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11 relativ günstig erwerben. Die aktuelle Dividendenrendite fällt mit 2,75 % nicht allzu hoch aus, jedoch befindet sich die Ausschüttungsquote mit rund 29 % auf einem niedrigen Niveau.

Fazit zu den möglichen Value Aktien 2021

Auch wenn sich die drei möglichen Value-Aktien für 2021 durch eine günstige Bewertung auszeichnen, risikolos sind sie nicht.

So sieht sich die Deutsche Telekom einem massiven Investitionsprogramm aufgrund des 5G-Netzausbaus konfrontiert. Cardinal Health hingegen könnte durch den drohenden Markteintritt des Online-Händlers Amazon massive Konkurrenz bekommen. Bei Tyson Foods besteht das Risiko, dass das aktuelle Produktportfolio weniger zur Generation Fridays for Future passt.

Dennoch verfügen die drei Konzerne über einen entscheidenden Vorteil: Sie haben eine enorme Größe und generieren starke Cashflows. Mit ihnen könnten sie anstehende Krisen langfristig meistern. Am Ende obliegt es aber jedem Fool selbst zu entscheiden, welche Aktie über genügend Potenzial verfügt und drohende Krisen gut meistern kann.

The post Vergiss Plug Power, Bitcoin und Nio: Diese Aktien sind besser! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Frank Seehawer besitzt Aktien der Deutschen Telekom. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020