Vergiss Growth und Value – dieser Nebenwerte-Fonds setzt auf Qualität

·Lesedauer: 3 Min.
Vonovia Winner
Vonovia Winner

Der Fonds Threadneedle Global Smaller Companies, der von Fondsmanager Scott Woods verwaltet wird, war über viele Jahre hinweg äußerst erfolgreich. Zum 30. November 2021 lag die annualisierte Fünf-Jahres-Performance der ZE-Anteilsklasse bei 21,1 % und die Sharpe Ratio bei 1,5. Bei dieser Kennzahl für die Qualität der Anlage betrachten wir die Überrendite gegenüber dem risikolosen Zinssatz im Verhältnis zur Volatilität.

Bei Werten über eins werden die Anleger für die eingegangenen Risiken hervorragend entschädigt. Zu Recht hat der Fonds daher auch ein Fünf-Sterne-Rating von Morningstar erhalten. In diesem Jahr ist der Fonds etwas zurückgeblieben und hat nur eine Wertentwicklung auf dem Niveau des Referenzindexes MSCI World Small Cap erzielt.

Qualität setzt sich auf Dauer immer durch

Im Gegensatz zu den Vorjahren entwickelten sich 2021 auch viele zyklische Aktien mit schwächeren Fundamentaldaten stark. In solche Unternehmen ist der Fonds nicht investiert. Stattdessen liegt der Fokus auf Unternehmen, die überdurchschnittliche Wachstumsraten erzielen. Das Management sucht nach Unternehmen mit dauerhaften Wettbewerbsvorteilen, die am besten positioniert sind, um unter verschiedenen Marktbedingungen weiterhin hohe Renditen und Gewinnwachstum zu erzielen.

Ein gutes Beispiel dafür ist die aktuelle Top-Position des Fonds. Simpson Manufacturing (WKN: 912711) ist ein marktbeherrschender Hersteller von Verbindungselementen für die in den Vereinigten Staaten üblichen Holzhäuser. In seiner Nische verfügt das Unternehmen über einen Marktanteil von mehr als 70 %. Im Vergleich zu den Gesamtkosten eines Hauses sind die Kosten für Verbindungselemente vernachlässigbar. Es ist daher unwahrscheinlich, dass Bauherren an diesen elementaren Teilen für die Statik des Hauses sparen wollen. Aufgrund seiner guten Beziehungen zu Architekten und Ingenieuren verfügt Simpson Manufacturing über einen starken Burggraben.

Die Betrachtung dieses Beispiels relativiert auch die hohe Gewichtung von Aktien aus den Bereichen Industrie und Informationstechnologie im Fonds. Auf den ersten Blick mögen diese zyklischer erscheinen, als sie es tatsächlich sind. Viele investierte Titel werden jedoch von Analysten kaum verfolgt und von der breiten Masse der Anleger übersehen. Bei richtiger Interpretation ergeben sich daher zahlreiche Chancen für das Fondsmanagement.

Portfoliostruktur des Fonds im Blick

Der Fonds war Ende November an 91 Unternehmen beteiligt. Nach Angaben von Columbia Threadneedle liegt die Eigenkapitalrendite des Fonds bei 14,8 %. Der Benchmark-Index MSCI World Small Cap bringt es auf nur 2,5 %. Die Gewichtung von US-Aktien beträgt im Fonds 54,8 %, während andere Länder stärker gewichtet sind als in der Benchmark. Die Mehrheit der Unternehmen liegt bei der Marktkapitalisierung in der Größenordnung von zwei bis zehn Milliarden Euro.

Scott Woods sieht in den nächsten Jahren eine Verlangsamung des globalen Wirtschaftswachstums und an dessen Stelle eine Beschleunigung einzelner struktureller Trends wie Digitalisierung und Dekarbonisierung. Während diese Themen viele durchschnittliche Unternehmen vor Probleme stellen, werden seine Portfoliounternehmen mit starken Wettbewerbspositionen von diesem Wandel profitieren.

Der Artikel Vergiss Growth und Value – dieser Nebenwerte-Fonds setzt auf Qualität ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Florian Hainzl besitzt Anteile am Threadneedle Global Smaller Companies ZE. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.