Vergiss Bitcoin, Wasserstoff & Elektroautos: Dieser Trend kann dich noch richtig reich machen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Wer als Investor reich werden möchte, der kann auf starke Megatrends setzen. Drei hiervon, die momentan für viel Begeisterung (auch bei den Aktien!) sorgen, sind beispielsweise Bitcoin oder Kryptowährungen oder auch Wasserstoff und Elektroautos.

Die aktuelle Dynamik dieser Trends und der Aktien zeigt jedoch: Teilweise sind sie bereits im Fokus vieler Investoren. Das kann das zukünftige Renditepotenzial etwas minimieren und damit auch die Chance, reich zu werden.

Möglicherweise könnte es daher ein cleverer Schritt sein, seinen Schwerpunkt etwas zu verlagern: Der Megatrend E-Health könnt nämlich noch in den Kinderschuhen stecken und wirklich viel Potenzial besitzen. Schauen wir im Folgenden daher einmal, welche Facetten dieser Trend besitzt.

Trend E-Health: Ein Ansatz der Digitalisierung

Foolishe Investoren, die reich mit Aktien werden wollen, sollten dabei eines bedenken: Je stabiler ein Trend ist, desto größer kann das Potenzial sein. Die spannende Frage ist jedoch: Ist E-Health ein stabiler Trend, der dich reich machen kann?

Wenn du mich fragst: Eindeutig ja. E-Health ist im Endeffekt bloß eine Erweiterung eines bisherigen Trends: der Digitalisierung. Unser Alltags- und Arbeitsleben, so wie wir es kennen, erlebt COVID-19-bedingt einen ordentlichen Digitalisierungsschub. Egal ob es der Handel, das Homeoffice oder sonstige digitale Lösungen sind, all das findet jetzt den Weg in den Alltag.

Auch der Gesundheitsbereich kann dadurch grundsätzlich betroffen sein. Eine Digitalisierung dieses Segments steckt dabei noch in den Kinderschuhen. Sowohl die Arzt-Patienten-Interaktion als auch die Datensammlung und -verarbeitung sind noch ziemlich analog und mit Papierkrieg verbunden. Faktoren, die sich langfristig verändern könnten.

Das Potenzial ist gewaltig!

Zugleich sollten wir außerdem berücksichtigen, dass das Potenzial im E-Health-Bereich riesig sein könnte. Wobei die Telemedizin in gewisser Weise als Speerspitze dieses Marktes fungieren kann. Doch auch hier zeigt sich: Wir kratzen noch an der Oberfläche.

Gängigen Statistiken zufolge gehen wir Deutsche alleine rund zehn Mal im Jahr zum Arzt. Wenn wir das mit einer Bevölkerung von Pi mal Daumen 80 Mio. multiplizieren, erhalten wir hier ein Marktpotenzial von 800 Mio. Visits, die künftig digitaler gestaltet werden können. Wenn wir den Marktführer Teladoc Health mit momentan knapp unter 3 Mio. Visits zum Vergleich heranziehen, erkennen wir: Ein gigantisches Potenzial ist im E-Health-Markt vorhanden. Zumal die 800 Mio. Visits bloß Deutschland betreffen.

Oder anders ausgedrückt: E-Health ist ein noch junger Markt, der jedoch viel Wachstumspotenzial und den Esprit vom Alltagscharme mit sich bringt. Zumal die Telemedizin bloß ein Anknüpfungspunkt ist.

Reich werden? Denk‘ an die Adaptionsmöglichkeiten

Das impliziert allerdings, dass Foolishe Investoren auch ein wenig kreativ werden müssen. Insbesondere, wenn es um attraktive Möglichkeiten auch abseits der Telemedizin geht. Die Adaptionsmöglichkeiten sind jedenfalls auch ansonsten großartig.

Ob es vereinfachte Verfahren durch Robotik-Lösungen sind oder digitale Gesundheitsaktien. Oder aber das Tracken von Gesundheitsdaten mithilfe digitaler Lösungen oder Gadgets. Vielleicht sogar das Bündeln, Sammeln und Auswerten von Daten, um Gesundheitstrends und neue Diagnosemöglichkeiten zu entdecken: E-Health kann in vielerlei Hinsicht lukrativ angewandt werden. Wobei wir, wie gesagt, noch in der analogen Steinzeit feststecken.

Das offenbart viele Möglichkeiten, um reich zu werden. Für Foolishe, kreative und weitsichtige Investoren ergibt das jedoch ebenso viele Chancen.

Denke smart und weitsichtig!

Versteh mich nicht falsch: Natürlich kann es auch in anderen Trendbereichen wie den Elektroautos, Wasserstoff oder Kryptowährungen Chancen geben. Keine Frage: Mit E-Health könnte jedoch ein sehr naheliegender, defensiver Wachstumsmarkt vorhanden sein, der jung und dynamisch und dadurch vielversprechend ist. Vielleicht ist es ratsam, sich hier etwas intensiver einzuarbeiten. Über die nächsten Jahre und Jahrzehnte kann das viele Chancen implizieren.

The post Vergiss Bitcoin, Wasserstoff & Elektroautos: Dieser Trend kann dich noch richtig reich machen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2020