1 / 6

Die Restauration des Fachwerkhofes

Dieser Fachwerkhof besteht aus einem Wohnhaus und einer zugehörigen Scheune. Beides sollte in Stand gesetzt und die ursprüngliche Fachwerkkonstruktion so weit wie möglich erhalten werden. Dafür mussten die beschädigten Fachwerkteile teilweise erneuert werden und der Dachstuhl musste ausgebessert werden. Er sollte im Inneren als sichtbare Konstruktion bis zu Fist reichen und musste gedämmt werden. Die Dämmung des Dachstuhls erfolgte mit einer Aufsparrendämmung mit eingeblasener Zellulosedämmung. Zudem wurden neue Sprossenfenster eingesetzt, sodass das Fachwerkhaus seinen Charme auch nach der Sanierung beibehalten hat. 

Credits: homify / pickartzarchitektur

Verfallener Hof wird zu hübschem Fachwerk-Wohnhaus

Fachwerkhäuser haben einen bezaubernden Flair. Das dunkle Ständerwerk, das die helle Fassade durchzieht, verleiht dem Fachwerk sein Charisma im Innen- sowie im Außenbereich. Die Architekten von pickartz architektur haben in der Eifel ein solches Fachwerkhaus restauriert, das dem Verfall preisgegeben war, nun aber für eine 4-köpfige Familie saniert werden sollte.