Vereinigung Cockpit wird Mitglied im Beamtenbund dbb

BERLIN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) wird Mitglied im Beamtenbund dbb. Der Bundeshauptvorstand habe die Aufnahme von VC in den gewerkschaftlichen Dachverband beschlossen, teilte der dbb am Dienstag in Berlin mit. "Der Verkehrssektor steht wie so viele Branchen vor großen Herausforderungen, nicht nur aufgrund der Folgen des Klimawandels. Diesen Prozess wollen wir als dbb im Sinne unserer Mitglieder auf allen Ebenen gestalten, ob auf Schienen, Straßen, Kanälen oder im Flugverkehr", erklärte der dbb-Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach.

"Wir freuen uns, dass wir mit dem dbb einen starken Partner gefunden haben", so VC-Präsident Stefan Herth. "Als VC können wir speziell im Verkehrsbereich viel Expertise einbringen und Interessen bündeln. Ein weiteres Thema, das uns in den vergangenen Jahren stark beschäftigt hat und das wir weiterhin gemeinsam angehen werden, ist das Tarifeinheitsgesetz."

Die Vereinigung Cockpit mit Sitz in Frankfurt ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Sie vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9600 Mitgliedern bei den deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.