Verbotene Fahnen: Polizei löst Kurden-Demo in Köln auf

14.000 Kurden waren am Samstag nach Köln gekommen, um gegen den Angriffskrieg Erdogans zu demonstrieren. Doch zur geplanten Abschlusskundgebung kam es nicht, weil sich einige Demonstranten laut der Polizei nicht an die Regeln hielten, auch kam es in dem Stadtgebiet zu einigen Auseinandersetzungen zwischen Türken und Kurden.