Ver-3-fachung in 5 Jahren? Cathie Wood ist optimistisch!

·Lesedauer: 2 Min.
Multibagger Aktien

Cathie Wood ist mit ihren Ark-ETFs für eine Menge Dinge bekannt. Im Endeffekt geht es der neuen Starinvestorin jedoch darum, in innovative Aktien mit einer starken Wachstumsperspektive zu investieren. Davon verspricht sich die Lenkerin der jeweiligen Fonds die beste langfristig orientierte Rendite.

Zuletzt gab es einige Sorgen darüber, wie sich die Börsen und Aktienmärkte wohl weiterentwickeln werden. Cathie Wood hat eine klare Meinung diesbezüglich. Auch wenn es Sorgenfelder wie eine stärkere Inflation geben mag. Hier sind spannende Aussagen, die du als Foolisher Investor zu ihrer Sichtweise kennen solltest.

Cathie Wood: Ver-3-fachung in 5 Jahren

Wie Cathie Wood jetzt im Rahmen eines Webinars geäußert hat, sehe sie die aktuelle Marktlage alles andere als skeptisch. Selbst die Inflation mache ihr eigentlich keine Sorgen. Für ihr Portfolio bleibt sie optimistisch, was sich in einer bemerkenswerten Aussage geäußert hat.

So erwartet Wood, dass sich ihr Portfolio beziehungsweise ihre verschiedenen Passivfonds innerhalb der nächsten fünf Jahre verdreifachen. Trotz der Inflationssorgen, trotz der Tech-Korrektur. Das ist zugegebenermaßen überaus optimistisch gedacht von der Starinvestorin.

Die Inflationssorgen seien ihrer Ansicht nach übertrieben. Es gebe derzeit einige Preistreiber, wie beispielsweise die Entwicklung bei Holz. Oder auch die Kupferpreisentwicklung und andere Rohstoffe, die die Preisentwicklung treiben würden. Laut Cathie Wood sollte man die Inflation daher nicht überbewerten.

Definitiv eine überaus spannende Perspektive, die Cathie Wood ihren Anhängern daher geboten hat. Davon können Foolishe Investoren durchaus eine ganze Menge lernen.

Inflationssorgen & Wachstumsaktien …

Eine erste Quintessenz, die ich hiervon mitnehme, ist: Cathie Wood ist als Investorin grundsätzlich optimistisch. Hierbei handelt es sich um eine Eigenschaft, die ich auch Warren Buffett zuschreiben würde. Beide Starinvestoren sehen langfristig orientiert immer eher die Chancen als die Risiken. Eine Perspektive, die mir gefällt.

Zudem zeigt sich, dass Cathie Wood einfach langfristig orientiert vom Potenzial ihrer Wachstumsaktien überzeugt ist. Vermutlich gerade aus einer unternehmensorientierten Perspektive heraus. Auch das dürfte überaus wichtig sein. Die von ihr anvisierten Renditen liegen außerdem grundsätzlich über dem Inflationsniveau, was eine dritte wichtige Perspektive ist.

Wachstumsaktien könnten daher eine Rendite generieren, die Schutz vor Inflation bieten kann. Wobei auch Cathie Wood vermutlich weiß, dass nicht jede ihrer Investitionsthesen aufgehen wird. Eine Verdreifachung innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren ist jedoch ein Ansatz, der trotzdem den breiten Markt deutlich outperformt. Und bei dem ihre Wachstumsaktien das Vermögen überproportional im Vergleich zur Inflation schützen können. Selbst wenn das Risiko bei einem solchen Ansatz bei der Auswahl jeder Aktie ein wenig größer sein mag.

Der Artikel Ver-3-fachung in 5 Jahren? Cathie Wood ist optimistisch! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021