Veränderungen im Vorstand der R. STAHL AG: Finanzvorstand Bernd Marx scheidet zum 30. Juni 2018 aus dem Unternehmen aus und hat sein Amt als Vorstand niedergelegt

R. Stahl AG / Schlagwort(e): Personalie
Veränderungen im Vorstand der R. STAHL AG: Finanzvorstand Bernd Marx scheidet zum 30. Juni 2018 aus dem Unternehmen aus und hat sein Amt als Vorstand niedergelegt

09.02.2018 / 10:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


AD HOC-MELDUNG gemäß Artikel 17 MMVO

Veränderungen im Vorstand der R. STAHL AG: Finanzvorstand Bernd Marx scheidet zum 30. Juni 2018 aus dem Unternehmen aus und hat sein Amt als Vorstand niedergelegt
 

Waldenburg, 09. Februar 2018. Bernd Marx, Mitglied des Vorstands der R. STAHL AG und verantwortlich für das Ressort Finanzen, und der Aufsichtsrat haben eine einvernehmliche Beendigung des Dienstverhältnisses zum 30. Juni 2018 verabredet. Einhergehend hiermit hat Bernd Marx am heutigen Tag sein Vorstandsmandat niedergelegt. Bis zur Berufung eines Nachfolgers wird bis auf Weiteres der Vorstandsvorsitzende der R. STAHL AG, Dr. Mathias Hallmann, die Aufgaben des bisherigen Finanzvorstands wahrnehmen.


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Kontakt:
R. Stahl Aktiengesellschaft
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)
 
Dr. Thomas Kornek
Leiter Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Fon: +49 7942 943-1395
E-mail: investornews@stahl.de

09.02.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: R. Stahl AG
Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg
Deutschland
Telefon: +49 (7942) 943-0
Fax: +49 (7942) 943-4333
E-Mail: info@stahl.de
Internet: www.stahl.de
ISIN: DE000A1PHBB5
WKN: A1PHBB
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this