Velodyne stellt auf der IAA Mobility fortschrittliche Lidar- und Softwarelösungen für intelligente Transportsysteme und Mobilitätsanwendungen vor

·Lesedauer: 8 Min.

NI und Seoul Robotics stellen Lösungen auf Lidar-Basis am Stand von Velodyne aus

SAN JOSE, Kalifornien (USA), September 03, 2021--(BUSINESS WIRE)--Das Unternehmen Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW), wird seine innovativen Lidar-Technologien vom 7. bis 12. September auf der IAA Mobility (Halle B3, Stand A75) in München vorstellen. Velodyne wird dabei seine technologische Marktführerschaft und Produktbreite in Sachen Lidar-Sensoren und Software zur Schau stellen. Die Lösungen von Velodyne stecken hinter autonomen Anwendungen, die Mobilität, Infrastruktur und Sicherheit nachhaltiger, zugänglicher und zuverlässiger machen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210903005452/de/

Velodyne Lidar will display its technology leadership and product breadth in lidar sensors and software at IAA Mobility. Among the Velodyne products showcased are Velarray H800, a solid-state lidar sensor architected for automotive grade performance; Velarray M1600, an innovative solid-state lidar sensor designed to serve mobile robotic applications and Velabit™, Velodyne’s smallest sensor, which brings new levels of versatility and affordability to 3D lidar perception. (Photo: Velodyne Lidar)

Am 6. September von 13:15 bis 13:30 Uhr veranstaltet Velodyne am Stand des Unternehmens an der IAA Mobility eine Pressekonferenz. Führungskräfte von Velodyne werden dabei aufzeigen, wie die Lösungen des Unternehmens die Leistungen, die Reichweite und die Zuverlässigkeit erreichen, um Infrastruktur- und Mobilitätsanwendungen der nächsten Generation zu ermöglichen. Sie werden zudem das Portfolio von Velodyne an kompakten Solid-State-Sensoren vorstellen, die sich mühelos und elegant in Fahrzeuge und Roboteranwendungen einbetten lassen.

„Auf der IAA Mobility werden wir aufzeigen, wie die Sensoren und die Software von Velodyne einer Vielzahl der Bedürfnisse von Kunden entsprechen, um weltweit Infrastrukturen für Mobilität und Smart Cities bereitzustellen", sagte Erich Smidt, Vorstand für Europa bei Velodyne Lidar. „Wir werden auch Partner an unserem Stand haben, die bei der Markteinführung von autonomen Lösungen der Zukunft führend sind. NI und Seoul Robotics sind beide bekannt für die Bereitstellung von hochwertigen Lösungen, welche die Verbesserung von Menschenleben und die Erhöhung der öffentlichen Sicherheit zum Ziel haben."

Partner stellen Lösungen auf Lidar-Basis vor

NI, ein Entwickler von automatisierten Test- und Messsystemen, wird als Koaussteller am Stand von Velodyne auftreten. NI wird Simulationen vorstellen, die für Lidar-Sensoren optimiert sind und in der Entwicklung und Prüfung von Fahrerassistenzsystemen (FAS) und Funktionen für autonome Fahrzeuge (autonomous vehicles, AV) eingesetzt werden können. Simulationslösungen von NI machen es einfacher, die Sensoren von Velodyne in Fahrzeuglösungen zu integrieren, was schnellere Produkteinführungszeiten ermöglicht und die Fahrzeugsicherheit verbessert. NI wird vorführen, wie seine AV-Simulationssoftware monoDrive mithilfe der Lidar-Technologie von Velodyne digitale Zwillinge kreiert und validierte realitätsnahe Sensormodelle für die Lidar-Sensoren von Velodyne bereitstellt.

„Unsere FAS- und Lidar-Simulationsfunktionen unterstützen eine schnellere Entwicklung und Bereitstellung von FAS- und AV-Lösungen unter Verwendung der Sensoren von Velodyne. Die Real-to-Virtual-Technologie monoDrive von NI liefert eine durchgehende Lösung für die Erfassung von praktischen Daten von Kameras, Lidars und GNSS-Systemen, um digitale Zwillinge mit genauer Übereinstimmung zu kreieren, was zur Beschleunigung der FAS- und AV-Entwicklung beiträgt", sagte Jeff Phillips, Marketingdirektor der Geschäftseinheit für Transport und Verkehr bei NI. „Mit der Kombination der Hochleistungssensoren von Velodyne und unseren Simulations- und Validierungsfunktionen können Entwickler Lösungen unter enorm unterschiedlichen Bedingungen testen und validieren, bevor sie auf die Straße kommen."

Seoul Robotics, ein Partner im Programm Automated with Velodyne, wird am Stand von Velodyne seine Perception Engine mit KI für die Lidar-Sensoren von Velodyne vorführen, die eine Objekterkennung, -klassifizierung, -verfolgung und -prognose in Echtzeit für autonome Systeme bietet. Die KI-Engine kann für selbstfahrende Kraftfahrzeuge sowie Smart-City-Anwendungen und Überwachungssysteme mit erweiterten Bestimmungsgrößen für Anlagen eingesetzt werden. Die Perception Software SENSR™ von Seoul Robotics umfasst eine KI-Engine, die ganz auf das Portfolio an Lidar-Sensoren von Velodyne optimiert ist, einschließlich Puck™, Ultra Puck™ und Alpha Prime™.

Velodyne legt Schwerpunkt auf Hochleistungssensoren und Software

Zu den Velodyne-Produkten, die auf der IAA Mobility vorgestellt werden, gehört Folgendes:

Velarray H800, ein Festkörper-Lidar-Sensor, der auf Leistung in Automobilqualität ausgelegt ist und auf der bahnbrechenden proprietären Micro-Lidar-Array-Architektur (MLA) von Velodyne basiert. Mit seiner kombinierten Fernwahrnehmung und einem breiten Sichtfeld ist der Sensor für eine sichere Navigation und Kollisionsvermeidung in FAS- und autonomen Mobilitätsanwendungen ausgelegt. Es können erweiterte Fahrerassistenzfunktionen wie die adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), den Spurhalteassistenten (LKA) und die automatische Notbremsung für Fußgänger (PAEB) aktiviert werden. Der kompakte, integrierbare Formfaktor des Velarray H800 ist so ausgelegt, dass er problemlos hinter die Windschutzscheibe eines Lastwagens, Busses oder Autos passt oder nahtlos an der Fahrzeugaußenseite montiert werden kann.

Velarray M1600, ein innovativer Festkörper-Lidar-Sensor, der für mobile Roboteranwendungen entwickelt wurde. Der Sensor basiert auf der MLA von Velodyne und bietet eine hervorragende Nahfeldwahrnehmung für eine sichere Navigation. Mit dem Velarray M1600 können berührungslose mobile Lieferroboter und Lieferroboter für die letzte Meile einen autonomen und sicheren Betriebsablauf ohne menschliches Eingreifen ermöglichen. Dieser langlebige und kompakte Sensor kann in einer Vielzahl von Umgebungen und Wetterbedingungen eingesetzt werden und ermöglicht einen Einsatz an fast 365 Tagen rund um die Uhr.

Der Velabit™, der kleinste Sensor von Velodyne, bringt neue Ebenen der Vielseitigkeit und Erschwinglichkeit in die 3D-Lidar-Wahrnehmung. Dieser kompakte Lidar-Sensor mit mittlerer Reichweite ist für spezielle Anwendungsfälle in hohem Maße konfigurierbar und kann fast überall in Roboter, Fahrzeuge, unbemannte Luftfahrzeuge und Infrastruktur integriert werden. Velabit ist auch ein Festkörpersensor und ein weiterer Schritt in der Mission von Velodyne, hochwertige 3D-Lidar-Sensoren für jedermann zugänglich zu machen.

Vella™, die bahnbrechende FAS-Software von Velodyne auf Grundlage des Velarray-Sensors mit Richtungsansicht. Vella ist den bestehenden Ansätzen mit Kamera und Radar haushoch überlegen und wird die derzeitigen fortschrittlichen Fahrerassistenzfunktionen auf dem Markt wie ACC, LKA und PAEB revolutionieren. Das Vella Development Kit (VDK) erlaubt Unternehmen, die erweiterten Funktionen der Vella-Software in ihren autonomen Lösungen zu verwenden. Das VDK hilft Unternehmen, ihre Entwicklungsressourcen effizienter zu nutzen, indem der Zeit- und Arbeitsaufwand für die Integration von 3D-Lidarsensoren in Anwendungen reduziert wird.

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Lidar-Sensoren mit 360°-Rundumsicht in Echtzeit eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne, der weltweit führende Anbieter von Lidar, ist bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (FAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge, intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, u. a. einschließlich aller Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind, worin u. a. auch Aussagen über die Zielmärkte von Velodyne, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen und den Wettbewerb eingeschlossen sind. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt", „prognostiziert", „erwartet", „geht davon aus", „sagt voraus", „plant", „beabsichtigt", „glaubt", „strebt", „kann", „wird", „sollte", „kann", „zukünftig", „schlägt vor" und Variationen dieser Worte oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen solcher Worte oder Ausdrücke) verwendet werden, sind sie dazu gedacht, zukunftsgerichtete Aussagen zu kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken können, gehören unter anderem Ungewissheiten in Bezug auf die staatliche Regulierung und die Verbreitung von Lidar, die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das geschäftliche Umfeld von Velodyne und seinen Kunden, die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu bewältigen, die Fähigkeit von Velodyne, den Geschäftsplan des Unternehmens umzusetzen, Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Velodyne-Kunden, ihre Produkte zu vermarkten, und die letztendliche Marktakzeptanz dieser Produkte, die Geschwindigkeit und das Maß der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne, der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder möglicherweise verfügbar werden, Ungewissheiten im Zusammenhang mit aktuellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne und potenziellen Rechtsstreitigkeiten, in die Velodyne verwickelt ist, oder im Zusammenhang mit der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne sowie die allgemeinen wirtschaftlichen und marktbezogenen Bedingungen, die sich auf die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Weitere Informationen zu Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit dem Geschäft von Velodyne finden Sie in den Abschnitten „Erörterung und Analyse der Finanzlage und des Betriebsergebnisses durch das Management" und „Risikofaktoren" der bei der SEC eingereichten Unterlagen von Velodyne. Dies schließt u. a. den Jahresbericht auf Formblatt 10-K und die Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q ein. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die Velodyne zum Datum dieser Veröffentlichung zur Verfügung standen. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gegebenheiten zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210903005452/de/

Contacts

Velodyne, Anlegerpflege
InvestorRelations@velodyne.com

Medien
Codeword
Liv Allen
velodyne@codewordagency.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.