Velodyne Lidar und MOV.AI kooperieren bei der Bereitstellung von autonomen Lösungen für Industrie- und E-Commerce-Roboter

·Lesedauer: 7 Min.

SAN JOSE, Kalifornien und TEL AVIV, Israel, September 01, 2021--(BUSINESS WIRE)--Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) und MOV.AI gaben heute bekannt, dass die beiden Unternehmen zusammenarbeiten, um Roboterherstellern Automatisierungslösungen auf Enterprise-Niveau anzubieten, einschließlich Kartierung, Navigation, Hindernisvermeidung und Risikovermeidung. Die MOV.AI Robotics Engine PlatformTM in Kombination mit den Lidar-Sensoren von Velodyne deckt den wachsenden Automatisierungsbedarf in dynamischen kollaborativen Umgebungen wie E-Commerce, Logistik, Fertigung und Krankenhäusern ab.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210901005900/de/

Velodyne Lidar and MOV.AI are collaborating to provide robot manufacturers with enterprise-grade automation solutions, including mapping, navigation, obstacle avoidance and risk avoidance. (Photo: MOV.AI)

Die MOV.AI Robotics Engine PlatformTM, die mit Velodynes Puck™-Lidar-Sensoren ausgestattet ist, liefert fortschrittliche Tools, die es Herstellern und Integratoren von autonomen mobilen Robotern (autonomous mobile robots, AMR) ermöglichen, die Herausforderungen bei der sicheren Fortbewegung in wechselnden und unstrukturierten Umgebungen wie Materialtransport und Lagerlogistik zu meistern. Diese Märkte werden vom rasanten Wachstum des elektronischen Handels angekurbelt. So trug die Pandemie beispielsweise dazu bei, dass der Online-Umsatz in den USA im Jahr 2020 auf 791 Milliarden USD anstieg, was einem Zuwachs von 32 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, so das U.S. Department of Commerce.

Die Robotics Engine Platform hilft AMR-Herstellern bei der schnellen Entwicklung und Bereitstellung von Robotern, die in dynamischen Umgebungen arbeiten können, in denen Menschen, manuelle Maschinen und Roboter Seite an Seite arbeiten. Die Plattform macht sich die Leistung und Zuverlässigkeit des Puck-Sensors zunutze, damit sich mobile Roboter außerhalb geregelter Situationen bewegen und in ungewohnten und unvorhersehbaren Umgebungen sicher funktionieren können. Dank seines kompakten Formfaktors lässt sich das Puck-System problemlos in Roboter einbauen. Der Sensor liefert eine hohe Genauigkeit in komplexen Innen- und Außenumgebungen.

Die ROS-basierte Robotics Engine PlatformTM von MOV.AI bietet AMR-Herstellern und Automatisierungsintegratoren die unternehmensgerechten Tools, die sie für eine fortschrittliche Automatisierung benötigen. Sie umfasst eine visuelle integrierte Entwicklungsumgebung (Integrated Development Environment, IDE), fertige Algorithmen und Integrationen, Flottenmanagement, flexible Schnittstellen zu Lagerumgebungen wie ERP und WMS sowie Cybersicherheits-Compliance. Die Lösung bietet eine Genauigkeit von ±2 cm in einem zu 65 Prozent dynamischen Umfeld.

„Durch die Integration der MOV.AI- und Velodyne-Technologien in den TUGBOT.ai verfügt unser Roboter über eine standardisierte, hochpräzise Navigations- und Ortungslösung für die hochdynamischen Umgebungen, in denen wir unsere AMRs einsetzen", sagt Fernando Freitas, CEO von RoboSavvy, dem Hersteller des AMR TUGBOT.ai. „Die Nutzung von Lidar-basiertem SLAM ermöglicht es TUGBOT.ai, sich sicher und mit präziser und konsistenter Performance zwischen Menschen und anderen Fahrzeugen zu bewegen."

„MOV.AI hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung von kollaborativen Robotern zu vereinfachen und AMR-Herstellern und -Integratoren alles zur Verfügung zu stellen, was sie für die Entwicklung und den Betrieb von hervorragenden Robotern benötigen", sagte Motti Kushnir, CEO von MOV.AI. „Dank der Zusammenarbeit mit Velodyne können wir unseren Kunden eine fortschrittliche SLAM-Navigation anbieten, die auf dem Puck, einem der weltweit führenden Lidar-Sensoren, basiert. Die Nutzung unserer Robotics-Engine-Plattform ermöglicht es AMR-Herstellern, hochmoderne Navigationsfunktionen schnell zu implementieren, während sie gleichzeitig die Möglichkeit haben, diese an ihre Bedürfnisse anzupassen."

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit MOV.AI und die Integration unserer Lidar-Sensoren in die Robotics Engine Platform. Dazu gehört auch die künftige Erweiterung auf unsere Solid-State-Produkte Velarray und Velabit", sagte Erich Smidt, Executive Director für Europa bei Velodyne Lidar. „Es gibt eine wachsende Nachfrage nach Automatisierung und Integration unserer Sensoren in kooperative Roboter. Wir sehen ein großes Potenzial in diesem Bereich, da der weltweite AMR-Markt laut Fortune Business Insights im Jahr 2028 voraussichtlich 8,70 Milliarden USD erreichen wird, mit einer CAGR von 23,7 Prozent zwischen 2021 und 2028. Die Partnerschaft mit MOV.AI versetzt uns in die Lage, Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit in den industriellen Sektor zu bringen, und zwar in großem, globalem Maßstab."

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Lidar-Sensoren mit 360°-Rundumsicht in Echtzeit eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne, der weltweit führende Anbieter von Lidar, ist bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge, intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Über MOV.AI

MOV.AI verändert AMRs, wie wir sie kennen.

MOV.AI stellt AMR-Herstellern und -Integratoren die Tools zur Verfügung, die sie für die schnelle Entwicklung von Robotern auf Enterprise-Niveau benötigen. So können die Benutzer von Automationsprodukten profitieren, die so flexibel sind wie das Zeitalter, in dem wir leben.

MOV.AI ist eine Robotik-Engine-Plattform, die auf ROS basiert und in eine intuitive, webbasierte Schnittstelle eingebunden ist. Sie enthält alles, was für die Konstruktion, den Einsatz und den Betrieb von intelligenten Robotern erforderlich ist. MOV.AI verändert die Art und Weise, wie autonome mobile Roboter im Hinblick auf Markteinführungszeit, Kosten und Flexibilität entwickelt werden, vollständig.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über die Zielmärkte von Velodyne, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen und den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt", „prognostiziert", „erwartet", „geht davon aus", „sagt voraus", „plant", „beabsichtigt", „glaubt", „strebt", „kann", „wird", „sollte", „kann", „zukünftig", „schlägt vor" und Variationen dieser Worte oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen solcher Worte oder Ausdrücke) verwendet werden, sind sie dazu gedacht, zukunftsgerichtete Aussagen zu kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken können, gehören unter anderem Ungewissheiten in Bezug auf die staatliche Regulierung und die Verbreitung von Lidar, die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das geschäftliche Umfeld von Velodyne und seinen Kunden, die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu bewältigen, die Fähigkeit von Velodyne, den Geschäftsplan des Unternehmens umzusetzen, Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Velodyne-Kunden, ihre Produkte zu vermarkten und die letztendliche Marktakzeptanz dieser Produkte; die Geschwindigkeit und das Maß der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder möglicherweise verfügbar werden; Ungewissheiten im Zusammenhang mit aktuellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne und potenziellen Rechtsstreitigkeiten, in die Velodyne verwickelt ist, oder im Zusammenhang mit der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und die allgemeinen wirtschaftlichen und marktbezogenen Bedingungen, die sich auf die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Weitere Informationen zu Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit dem Geschäft von Velodyne finden Sie in den Abschnitten „Erörterung und Analyse der Finanzlage und des Betriebsergebnisses durch das Management" und „Risikofaktoren" der bei der SEC eingereichten Unterlagen von Velodyne. Dies schließt den Jahresbericht auf Formular 10-K und die Quartalsberichte auf Formular 10-Q ein, ist aber nicht darauf beschränkt. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die Velodyne zum Datum dieser Veröffentlichung zur Verfügung standen. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210901005900/de/

Contacts

Velodyne Anlegerbeziehungen
InvestorRelations@velodyne.com

Velodyne Medien
Codeword
Liv Allen
velodyne@codewordagency.com

MOV.AI Medien
Ruth Zamir
pr@g2mteam.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.