Velodyne Lidar wird Mitglied bei Russell 2000®

·Lesedauer: 5 Min.

Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW), das erste börsennotierte reine Lidar-Unternehmen, wird zum Abschluss der jährlichen Neukonstituierung der Russell US-Indizes mit Wirkung zur Eröffnung der US-amerikanischen Aktienmärkte am 28. Juni 2021 in den Russell-2000®-Index aufgenommen. Die Aktie wird außerdem automatisch in die entsprechenden Wachstums- und Wertindizes aufgenommen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210608006117/de/

Velodyne Lidar’s revolutionary sensor and software solutions are uniquely suited to deliver the flexibility, quality and performance to meet the needs of a wide range of industries. (Photo: Velodyne Lidar)

„Als erstes börsennotiertes reines Lidar-Unternehmen stellt die Aufnahme in den Russell-2000-Index eine weitere klare Bestätigung unserer globalen Führungsposition dar", sagte Anand Gopalan, Chief Executive Officer von Velodyne Lidar. „Wir sind unglaublich stolz auf das, was wir als Unternehmen leisten, indem wir bahnbrechende Produkte entwickeln, die unsere Kunden nutzen, um Märkte zu verändern und das tägliche Leben auf sinnvolle Weise zu beeinflussen. Wir bewegen uns auf eine Zukunft zu, in der die Autonomie eine Vielzahl von Branchen verändert, und die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne sind wegweisend dafür."

Die Mitgliedschaft im Russell-2000-Index, die jeweils für ein Jahr gilt, basiert auf der Mitgliedschaft im marktübergreifenden Russell-3000®-Index. Ungefähr 10,6 Billionen USD an Vermögenswerten werden anhand der US-Indizes von Russell gemessen. Russell-Indizes werden in großem Umfang von Investmentmanagern und institutionellen Anlegern für Indexfonds und als Benchmarks für aktive Anlagestrategien verwendet.

Die Russell-Indizes sind Teil von FTSE Russell, einem führenden globalen Indexanbieter. FTSE Russell ermittelt die Zusammensetzung seiner Russell-Indizes in erster Linie nach objektiven Kriterien, Marktkapitalisierungsrankings und Stilattributen. Weitere Informationen zum Russell-2000-Index und zur Neukonstitution der Russell-Indizes finden Sie im Abschnitt „Russell Reconstitution" auf der Website von FTSE Russell.

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (Nasdaq: VLDR, VLDRW) läutete mit der Erfindung von Lidar-Sensoren mit 360°-Rundumsicht in Echtzeit eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne, der weltweit führende Anbieter von Lidar, ist bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge, intelligente Stadtkonzepte und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Über FTSE Russell

FTSE Russell ist ein führender weltweiter Indexanbieter, der ein breites Spektrum an Indizes, Daten und Analyselösungen erstellt und betreut, um die Bedürfnisse der Kunden in allen Anlageklassen, -stilen und -strategien zu erfüllen. Die Indizes von FTSE Russell decken 98% des investierbaren Marktes ab und bieten ein realistisches Bild der globalen Märkte, kombiniert mit dem Fachwissen aus der Entwicklung lokaler Benchmarks auf der ganzen Welt.

Das Fachwissen und die Produkte der FTSE-Russell-Indizes werden von institutionellen und privaten Anlegern auf der ganzen Welt in hohem Maße genutzt. Ungefähr 16 Billionen USD werden derzeit anhand von FTSE-Russell-Indizes bewertet. Seit über 30 Jahren entscheiden sich führende Vermögensbesitzer, Vermögensverwalter, ETF-Anbieter und Investmentbanken für FTSE-Russell-Indizes, um ihre Anlageperformance zu messen und Investmentfonds, ETFs, strukturierte Produkte und indexbasierte Derivate zu entwickeln. FTSE-Russell-Indizes bieten Kunden darüber hinaus Tools für die Vermögensallokation, die Analyse von Anlagestrategien und das Risikomanagement.

Das Design und Management der FTSE-Russell-Indizes basiert auf einer Reihe von allgemeinen Grundsätzen: Eine transparente, regelbasierte Methodik wird von unabhängigen Gremien führender Marktteilnehmer bestimmt. FTSE Russell konzentriert sich auf Indexinnovation und Kundenpartnerschaft unter Einhaltung höchster Branchenstandards und unter Berücksichtigung der IOSCO-Prinzipien. FTSE Russell ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der London Stock Exchange Group.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ftserussell.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über Velodynes Zielmärkte, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen oder Aussagen über den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt", „prognostiziert", „erwartet", „geht davon aus", „rechnet damit", „plant", „beabsichtigt", „glaubt", „strebt", „dürfte", „kann", „wird", „sollte", „zukünftig", „schlägt vor" und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Wichtige Faktoren, unter anderem solche, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate auswirken können, sind die unsicheren Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und seiner Kunden; die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu bewältigen; die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan auszuführen; Unsicherheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Velodyne-Kunden, ihre Produkte zu vermarkten und die letztendliche Marktakzeptanz dieser Produkte; Unsicherheiten bezüglich der staatlichen Regulierung und der Einführung von Lidar; die Quote und den Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die existieren oder möglicherweise verfügbar werden; Unsicherheiten im Zusammenhang mit den aktuellen und potenziellen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine Wirtschafts- und Marktbedingungen, die sich auf die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von Velodyne auswirken. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210608006117/de/

Contacts

Velodyne Anlegerbeziehungen
InvestorRelations@velodyne.com

Medien
Codeword
Liv Allen
velodyne@codeword.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.