Veeva Link wird auf 11 neue Behandlungsbereiche ausgeweitet

·Lesedauer: 4 Min.

Nach dem Erfolg in der Onkologie soll die erweiterte Echtzeit-Datenplattform dazu beitragen, eine bessere Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen, klinischen und digitalen Kompetenzträgern in allen Behandlungsbereichen zu fördern

Veeva-Systeme (NYSE: VEEV) kündigte heute Veeva Link für 11 neue Behandlungsbereiche an, einschließlich bakterieller Infektionen, Kardiologie, Dermatologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Hepatologie, Nephrologie, Neurologie, Atemwegserkrankungen, Rheumatologie und Virologie. Veeva Link verbindet Millionen von wissenschaftlichen, klinischen und digitalen Maßnahmen und liefert so kaufmännischem und medizinischem Personal in Echtzeit Kundeninformationen zu wichtigen Personen nach Behandlungsgebieten. Die Ergänzung um 11 neue Behandlungsgebiete gründet auf dem Erfolg von Veeva Link for Oncology, das heute von sechs der zehn größten Pharmaunternehmen verwendet wird.

„Es gibt ein zunehmend komplexes Ökosystem von Entscheidungsträgern im Gesundheitswesen, die Einfluss auf die Erforschung und Kommerzialisierung innovativer Spezialarzneimittel haben", sagte Killian Weiss, der Geschäftsführer von Veeva Link. „Veeva Link liefert Kundeninformationen in Echtzeit, damit die Life-Sciences-Industrie mit den richtigen wissenschaftlichen, klinischen und digitalen Kompetenzträgern gemeinsam für eine verbesserte Forschung und Patientenversorgung sorgen kann."

„Wir verwenden Veeva Link for Oncology und mögen es, weil es unseren Mitarbeitern vor Ort zentralen Zugriff auf Informationen über Personen, Institutionen und Entwicklungen im gesamten Bereich der onkologischen Gesundheitsversorgung bietet", sagte Hatem Tolba, Director des Bereichs Sales Analytics bei Oncopeptides, Inc., einem Pharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung gezielter Therapien für schwer zu behandelnde hämatologische Erkrankungen konzentriert.

Veeva Link bietet Echtzeit-Informationen über wichtige Personen, einschließlich Fachgebieten, Zusammenarbeit mit Kollegen, Vortragsengagements, Aktivitäten in den Social Media und bei klinischen Studien. Die Informationen werden aus mehr als 50.000 Quellen bezogen und in Echtzeit sowohl durch fortschrittliche Technologie als auch durch menschliches Kuratieren gepflegt. Mithilfe von Veeva Link können Mitarbeiter vor Ort ab sofort schnelle, vollständige und genaue Informationen von der Planung bis zur Ausführung erhalten.

Die Veeva Link-Lösungen für die 11 neuen Behandlungsgebiete sollen ab März 2021 verfügbar sein. Wenn Sie erfahren möchten, wie Veeva Link Kundeninformationen in Echtzeit liefert, um ein eine bessere Kundenbindung zu fördern, sollten Sie die Veranstaltung im Rahmen des Veeva Commercial & Medical Europe Summit Online am 17. November 2020 besuchen. Die Online-Veranstaltung steht Fachleuten aus der Biowissenschaftsbranche offen. Registrieren Sie sich und sehen Sie sich die vollständige Tagesordnung unter veeva.com/Summit an.

Über Veeva Systems

Veeva Systems Inc. ist ein führender Anbieter von Cloud-Lösungen – einschließlich Daten, Software und Dienstleistungen – für die globale Biowissenschaftsbranche. Veeva hat sich der Innovation, höchster Produktqualität und dem Kundenerfolg verpflichtet. Das Unternehmen betreut mehr als 900 Kunden, von den größten Pharmakonzernen der Welt bis hin zu neu gegründeten Biotechfirmen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in der Gegend des San Francisco Bay, mit Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa, Asien und Lateinamerika. Weitere Informationen finden Sie unter veeva.com/eu.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, so etwa zur Marktnachfrage und zur Akzeptanz der Produkte und Dienstleistungen von Veeva, zu den Ergebnissen aus der Nutzung von Produkten und Dienstleistungen von Veeva und zu allgemeinen Geschäftsbedingungen (einschließlich der laufenden Auswirkungen von COVID-19), insbesondere in der Life-Sciences-Branche. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf vergangenen Geschäftsleistungen von Veeva und den aktuellen Plänen, Schätzungen und Erwartungen des Unternehmens und stellen keine Zusicherung dar, dass diese Pläne, Schätzungen oder Erwartungen erreicht werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen stehen für die Erwartungen von Veeva zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Spätere Ereignisse könnten dazu führen, dass diese Erwartungen sich ändern, und Veeva lehnt jegliche Verpflichtung zu einer Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen in der Zukunft ab. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich davon abweichen. Zusätzliche Risiken und Unsicherheiten, die sich auf die Finanzergebnisse von Veeva auswirken könnten, sind unter den Überschriften „Risk Factors" und „Management’s Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations" in der Einreichung des Unternehmens auf Formular 10-Q für den Zeitraum bis zum 31. Juli 2020 enthalten. Diese ist auf der Website des Unternehmens unter veeva.com im Bereich für Investoren und auf der Website der SEC unter sec.gov verfügbar. Weitere Informationen zu potenziellen Risiken, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken könnten, werden in anderen Einreichungen enthalten sein, die Veeva gelegentlich bei der SEC vorlegt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201117006285/de/

Contacts

Roger Villareal
Veeva Systems
925-264-8885
roger.villareal@veeva.com