Vecima präsentiert skalierbare Softwareerweiterungen für sein Entra™ Remote MACPHY und DPoE/Remote OLT Portfolio

  • Neues Software-Release R22.1 basiert auf der Leistung, Skalierbarkeit und Interoperabilität der Produkte Entra Virtual Distributed Access Architecture (vDAA) und Fiber-to-the-Home (FTTH)

  • Branchenführerschaft von Vecima bei der Interoperabilität von passiven optischen Netzen (PON) wird damit ausgebaut

VICTORIA, British Columbia, May 11, 2022--(BUSINESS WIRE)--Vecima Networks Inc. (TSX: VCM) hat heute ein neues Software-Release für sein Produktportfolio einheitlicher Kabelzugangslösungen mit Entra Remote MACPHY und DPoE (DOCSIS Provisioning of EPON) / 10G EPON (Ethernet Passive Optical Network) angekündigt.

Dieses zehnte, in der Praxis eingesetzte Software-Release bietet eine höhere Skalierbarkeit und Virtualisierung des Netzes, verbessert die Benutzerfreundlichkeit und das Netzwerkmanagement, erhöht die Netzwerkkapazität und bietet eine Video-Core-Integration der nächsten Generation für Dienstanbieter auf der ganzen Welt.

Mit umfassender Unterstützung für die Erkennung von Lecks und verbesserter Unterstützung für High-Split-HF-Konfigurationen können Betreiber von Kabelzugangsnetzen eine deutlich höhere Upstream-Bandbreite von bis zu 1,2 Gbit/s bereitstellen. Dies ermöglicht 2 Gbit/s im Downstream und 1 Gbit/s im Upstream für Geschäfts- und Privatkunden hinsichtlich ihres Kabelzugangs.

Vecima ist mit Blick auf Betreiber von Glasfaserzugangsnetzen weiterhin führend in seinem Engagement für die Interoperabilität von PON-Lösungen und führt daher in seinem PON-Interoperabilitätslabor mehr als 400 Interoperabilitätstests mit Anbietern von ONT/ONU (Optical Network Terminal/Optical Network Unit) durch. Dies ermöglicht es Serviceprovidern, jede ONU mit dem Produktportfolio PON Optical Line Terminal (OLT) von Vecima einzusetzen und 10G-Dienste bereitzustellen.

Weitere Schlüsselfunktionen dieses Releases bieten Breitbanddienstanbietern die Möglichkeit, virtualisierte Controller einzusetzen, um Hunderte von Remote-MACPHY- bzw. DPoE/EPON-Knoten in landesweiten oder regionalen Rechenzentren zu unterstützen und so die betriebliche Effizienz mit Sicherheit und Skalierbarkeit zu steigern und dabei die Latenzen niedrig zu halten.

„Vecima ist stolz, das einzige einheitliche Zugangsportfolio der nächsten Generation für Breitbanddienstleister anzubieten und damit die Branche anzuführen", sagte Ryan Nicometo, Senior Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Video & Broadband Solutions von Vecima. „Das Software-Release 22.1 für unsere Produkte Entra Remote MACPHY und FTTH knüpft an die starke technische und marktführende Position von Vecima beim Glasfaser- und Kabelzugang an."

Das Produktportfolio Distributed Access Architecture (DAA) von Vecima, dessen nordamerikanischer Markanteil von der Dell'Oro Group kürzlich als führend bei Lösungen im Bereich Remote MACPHY und 10G EPON Remote OLT bewertet wurde, wird von Betreibern auf der ganzen Welt eingesetzt. Dank der vollständigen Unterstützung aller Kabelzugangstechnologien der nächsten Generation, hochwertiger Legacy-Dienste und bewährter branchenführender Interoperabilität können die Netzwerke von morgen bereits heute ohne Abstriche bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter vecima.com/solutions/distributed-access.

Über Vecima Networks

Vecima Networks Inc. (TSX: VCM) ist führend in der weltweiten Entwicklung hin zu den inhaltsreichen Multi-Gigabit-Netzen der Zukunft. Unsere erfahrenen Mitarbeiter stellen zukunftsfähige Software, Serviceleistungen und integrierte Plattformen zur Verfügung, die Breitbandnetze und Videostreaming-Netzwerke unterstützen, den Transport überwachen und verwalten und die Erfahrungen in Wohnbereichen, Unternehmen und überall dort transformieren, wo Menschen miteinander verbunden sind. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Weiterentwicklung ihrer Netzwerke durch cloudbasierte Lösungen, die bahnbrechende Geschwindigkeiten, hochwertige Videoqualität und wertvolle neue Serviceleistungen für ihre Teilnehmer bereitstellen. In der Vernetzung liegt die Kraft: Sie ermöglicht es Menschen, Unternehmen und Gemeinschaften, zu wachsen und zu gedeihen. Weitere Informationen finden Sie unter vecima.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220510006525/de/

Contacts

Investor Relations
250-881-1982
invest@vecima.com

Media Relations
bernadette.dunn@vecima.com
david.slovensky@vecima.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.