VAXIMM kündigt Präsentationen auf wissenschaftlichen Kongressen und Branchenkonferenzen an

DGAP-News: VAXIMM AG / Schlagwort(e): Konferenz

13.04.2018 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


VAXIMM kündigt Präsentationen auf wissenschaftlichen Kongressen und Branchenkonferenzen an

Basel (Schweiz) und Mannheim (Deutschland), 13. April 2018 - Die VAXIMM AG, ein schweizerisch/deutsches Biotechnologieunternehmen, das auf die Entwicklung oraler T-Zell-Immuntherapien spezialisiert ist, gab heute bekannt, dass das Unternehmen im zweiten Quartal 2018 auf mehreren Veranstaltungen vertreten sein wird.

AACR (American Association for Cancer Research) Annual Meeting 2018
14. - 18. April 2018
Chicago, IL, USA

Poster #733 / 18: "Modulating T cell immunity in tumors by targeting PD-L1 and neoantigens using a live attenuated oral Salmonella platform"
Poster Session: Vaccines 1
Sonntag, 15. April 2018, 13:00 - 17:00 Uhr

Das Poster stellt die Immunogenität und Anti-Leukämieaktivität von VAXIMMs oralem T-Zell-Immuntherapiekandidaten VXM10 im Tiermodell dar. VXM10 kodiert Varianten des murinen PD-L1-Proteins. Die Studie beschreibt zudem die systemische Immunantwort auf orale, auf Salmonellen basierende Polyepitop-Impfstoffe. Diese bilden einen wichtigen Baustein für die Entwicklung von auf Salmonellen basierenden Neoantigen-Impfstoffen.

Das Abstract ist hier abrufbar.

European Neoantigen Summit 2018
24. - 26. April 2018
Amsterdam, Niederlande

Vortrag: "Fast and Cost-Effective Oral Delivery Technology of Personalized T-Cell Vaccines Based on a Live Attenuated Bacteria Platform"
Donnerstag, 26. April 2018, 11:15 Uhr MESZ

Dr. Heinz Lubenau, Chief Operating Officer von VAXIMM, wird die Technologieplattform des Unternehmens präsentieren, die auf einzigartigen, oralen T-Zell-Aktivatoren basiert und genetisch veränderte und in ihrer Pathogenität abgeschwächte Bakterien nutzt. Diese können ohne weiteres angepasst werden, um das Immunsystem gegen eine Vielzahl von Tumor-assoziierten Antigenen zu stimulieren.

Zudem wird Dr. Lubenau am Donnerstag, den 26. April 2018 um 14:45 Uhr MESZ an der Podiumsdiskussion "Advancing Manufacturing Practices for Personalized Cancer Vaccines" teilnehmen.

BioEquity Europe
14. - 16. Mai 2018
Gent, Belgien

Dr. Lubenau wird am Dienstag, den 15. Mai 2018 um 11:40 Uhr MESZ eine Unternehmenspräsentation geben.

Über VAXIMM:

Die VAXIMM AG ist ein privates, schweizerisch/deutsches Biotechnologie-Unternehmen, das orale T-Zell-Vakzine als aktive Immuntherapien für Krebspatienten entwickelt. VAXIMMs Impfstoff-Plattform basiert auf abgeschwächten, sicheren und oral verabreichten Bakterien, die modifiziert zur Stimulation der patienteneigenen zytotoxischen T-Zellen eingesetzt werden, um tumor-spezifische Strukturen gezielt anzugreifen. Der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat VXM01 aktiviert Killerzellen, die sich gegen das tumor-spezifische Gefäßsystem und bestimmte, die Immunantwort unterdrückende Zellen richten, und erhöht damit die Infiltration von Immunzellen in soliden Tumoren. VXM01 befindet sich in der klinischen Entwicklung für die Behandlung verschiedener Tumorarten, wie Bauchspeicheldrüsenkrebs, Darmkrebs und Hirntumoren. Zur Pipeline von VAXIMM gehören weitere ergänzende Produktkandidaten, die sich auf verschiedene Tumorstrukturen richten. Zu den Investoren von VAXIMM gehören BB Biotech Ventures, Merck Ventures, Sunstone Capital und BioMed Partners. Die VAXIMM AG hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft VAXIMM GmbH mit Sitz in Mannheim ist für die operative Durchführung der Entwicklung verantwortlich. Für weitere Information besuchen Sie bitte: www.vaximm.com.

Kontakt:
VAXIMM AG
Dr. Heinz Lubenau
Tel.: +49 621 8359 687 0
E-Mail: info@vaximm.com

Medienanfragen:
MC Services AG
Katja Arnold, Jessica Breu
Tel: +49 89 210228 0
E-Mail: vaximm@mc-services.eu



13.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this