Van Gerwen wackelt, fällt aber nicht

Michael van Gerwen ist aktuell die Nummer eins der PDC

Michael van Gerwen hat zum Auftakt des 6. Spieltags der Darts Premier League (LIVE im STREAM) - Spieltag fünf wurde wegen eines Sturms verlegt - einen Zittersieg gegen Simon Whitlock eingefahren.

"Mighty Mike" steckte offenbar noch die überraschende Pleite bei den UK Open in Kopf und Händen. Whitlock erwischte die Nummer eins der Welt kalt.

Nach einem Break gleich im ersten Leg zog "The Wizard" 2:0 davon. Doch van Gerwen kam zurück, ehe Whitlock dem Niederländer erneut den Anwurf abnahm. Auch wenn van Gerwen eine für seine Verhältnisse miserable Checkout-Quote (27 Prozent) hatte, drehte er die Partie, weil Whitlock in entscheidenden Momenten die Fehler nicht nutzen konnte.

Einmal konnte Whitlock noch kontern, doch dann hatte der Australier van Gerwen nichts mehr entgegenzusetzen. Nach drei weiteren gewonnenen Legs stand es 7:4.

Whitlock hatte in der ganzen Partie nur elf Chancen, ein Leg zu beenden. Er schaffte es lediglich vier Mal - viel zu wenig, um einen Spieler wie van Gerwen herauszufordern (Die Tabelle der Premier League Darts).

Die Begegnungen des 6. Abends im Überblick:

Michael van Gerwen - Simon Whitlock 7:4
Gerwyn Price - Raymond van Barneveld
Peter Wright - Mensur Suljovic
Gary Anderson - Daryl Gurney
Rob Cross - Michael Smith