Van Gaal will sich an United rächen

Kai Hartwig
Louis van Gaal will Manchester United eins auswischen

Louis van Gaal hat sein Aus bei Manchester United im Sommer 2016 offenbar noch immer nicht ganz verdaut. Der Ex-Bayern-Coach ließ bei einer Veranstaltung am Sonntag in Rotterdam ordentlich Dampf ab.

"Ich werde wahrscheinlich nie mehr einen Klub trainieren", so van Gaal. "Ich würde aber eine Ausnahme machen – wenn ein großer englischer Verein auf mich zu kommt, würde ich es machen. Denn dann hätte ich die Chance, Manchester United eins auszuwischen."

Bei Manchester United war der Niederländer vor eineinhalb Jahren trotz des FA-Cup-Siegs seiner Mannschaft entlassen worden. Allerdings verpassten die Red Devils damals als Fünfter der Premier League auch die Qualifikation für die Champions League.

Van Gaal hatte sich ganz besonders an dem Umstand gestört, dass Manchester bereits mit seinem Nachfolger Jose Mourinho verhandelte, obwohl der frühere Bondscoach bei United noch im Amt war.    


Van Gaal mit Mourinho im Reinen

Dabei hegt van Gaal lediglich eine Abneigung gegen den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden von Manchester United, Ed Woodward. Seinem Nachfolger ist er dagegen wohlgesonnen. "Ich habe nichts gegen Jose", sagte van Gaal über den Portugiesen.   

(DAZN zeigt internationale Top-Ligen wie die Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1 live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)