Van Gaal fordert: "Daley Blind sollte besser zum FC Barcelona gehen"

Im Old Trafford läuft es für Dailey Blind nicht wie gewünscht. Jose Mourinho setzt auf andere Spieler. Jetzt rät ihm sein Ex-Trainer zu einem Wechsel.

Louis van Gaal findet, dass sein niederländischer Landsmann Daley Blind eine höhere Wertschätzung verdient, als es im Moment bei Manchester United der Fall ist.

"Daley Blind sollte besser zum FC Barcelona gehen, als bei ManUnited zu bleiben", sagte der ehemalige Trainer des englischen Rekordmeisters (2014-2016) dem Mirror und wagte eine Prognose: "Bei United ist er manchmal sogar nicht im Kader dabei. Daley kann mehr als eine Position spielen – bei Barcelona würde er nie auf der Tribüne sitzen."

Der in der Defensive vielseitig einsetzbare Niederländer (defensives Mittelfeld, linker Verteidiger, Innenverteidiger) hat sich im Old Trafford zu einer Randfigur entwickelt. Trainer Jose Mourinho setzt in der Verteidigung und im Mittelfeld auf andere Stars. Auf der Linksverteidiger-Position ist Ashley Young gesetzt, auf der Sechs Nemanja Matic.

Blind absolvierte seit seinem Wechsel 2014 insgesamt 137 Einsätze für den Klub. In der laufenden Saison stand er in der Premier League erst viermal auf dem Platz. Der Vertrag des 27-Jährigen im Old Trafford läuft noch bis zum Sommer 2018.