Value-Aktien gegen Corona-Mutation? Hier sind 2 Namen, die du kennen solltest!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Das Coronavirus schlägt möglicherweise ein weiteres Mal zurück. Berichte über eine potenziell aggressivere Variante des Virus haben auch die Märkte zum Beginn der neuen Wochen stark bewegt. Es könnte ein weiteres Mal eine Phase der Angst und der Volatilität, gepaart mit dem Lockdown folgen.

Foolishe Investoren wissen: Günstige, werthaltige Aktien mit defensiven Geschäftsmodellen könnten eine attraktive Option sein. Beziehungsweise Value-Aktie. Lass uns heute einen Blick auf zwei potenziell interessante Value-Aktien riskieren, über die auch du vielleicht einmal nachdenken solltest. Insbesondere, wenn du jetzt Angst vor Volatilität hast.

1. Medical Properties: Günstig, stabil, dividendenstark!

Eine erste Aktie, die grundsätzlich ein solides Potenzial, ein defensives Geschäft und sogar noch als i-Tüpfelchen eine starke Dividende besitzt, ist die von Medical Properties (WKN: A0ETK5). Hierbei handelt es sich um einen US-REIT, der im Gesundheitswesen aktiv ist und über ein Portfolio von fast 400 Krankenhäusern, Kliniken und anderen Einrichtungen verfügt. Die Tendenz ist weiter steigend, was weiteres Wachstumspotenzial bedeuten könnte.

Die operative Stabilität könnten wir dabei auch am aktuellen Zahlenwerk erkennen: Im letzten, dritten Quartal kletterten die Funds from Operations um 24,2 % auf 0,41 US-Dollar je Aktie. Definitiv ein starker Wert, der das solide, defensive Wachstumspotenzial unterstreicht. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 20,95 US-Dollar (21.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) läge das Kurs-FFO-Verhältnis auf Basis dieses Wertes bei ca. 12,8. Das sieht vergleichsweise preiswert aus.

Hinzu kommt außerdem eine überaus attraktive Dividende von 0,27 US-Dollar je Quartal, die derzeit einer Dividendenrendite von 5,15 % entsprechen. Keine Frage: Medical Properties könnte daher eine überaus attraktive, günstige, dividenden- und sogar wachstumsstarke Option sein, die jetzt noch einen näheren Blick verdient hat.

2. AT&T: Günstig und sogar aristokratisch!

Eine zweite spannende Value-Aktie, die jetzt noch einen näheren Blick verdient haben könnte, ist außerdem die von AT&T (WKN: A0HL9Z). Auch hier gilt, dass die Anteilsscheine eine sehr solide operative Klasse und eine starke, stabile Dividende besitzen. Sowie auch eine günstige fundamentale Bewertung. Lass uns das etwas näher erläutern.

Die Aktie von AT&T ist ein Mitglied im Kreis der Dividendenaristokraten, seit über dreieinhalb Jahrzehnten erhöht das Management bereits die eigene Dividende mindestens einmal pro Jahr. Trotz der zuletzt eher moderaten Dividendenerhöhungen von 0,01 US-Dollar pro Quartal und Jahr kann sich die Dividendenrendite sehen lassen. Gemessen an der Quartalsdividende von 0,52 US-Dollar und einem aktuellen Aktienkurs von 29,01 US-Dollar liegt die Dividendenrendite schließlich bei 7,16 %. Ein Wert, der ebenfalls auf eine günstige, fundamentale Ausgangslage hindeutet.

Die Aktie von AT&T kam im dritten Quartal auf ein bereinigtes Ergebnis je Aktie von 0,76 US-Dollar, was zwar deutlich unter dem Vorjahreswert von 0,94 US-Dollar gelegen hat. Mit einem Ausschüttungsverhältnis von 68,4 % ist die Dividende jedoch weiterhin nachhaltig. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis läge auf Basis dieses Wertes bei 9,5. Ein ebenfalls günstiger Wert, der jetzt einen näheren Blick verdient haben könnte.

Value-Aktien gehen die Korrektur?

Wenn du eine Korrektur fürchtest, könnten Value-Aktien das Mittel der Wahl sein, um sich jetzt vorzubereiten. Die Aktien von Medical Properties und AT&T könnten attraktive, günstige und zugleich dividendenstarke Optionen sein. Ob eine der Value-Aktien auch etwas für dich ist? Das ist eine Frage, die du besser selbst mit dir ausmachen solltest.

The post Value-Aktien gegen Corona-Mutation? Hier sind 2 Namen, die du kennen solltest! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von AT&T und Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020