Valora refinanziert mit Schuldscheindarlehen von EUR 100 Mio. und verlängert Fälligkeitsprofil der Schulden markant

Valora Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Valora refinanziert mit Schuldscheindarlehen von EUR 100 Mio. und verlängert Fälligkeitsprofil der Schulden markant
02.05.2022 / 07:00

Medienmitteilung

Mit dem neuen Schuldscheindarlehen von EUR 100 Mio. mit einer fünf- und einer siebenjährigen Laufzeit refinanziert Valora bereits frühzeitig Teile eines auslaufenden EUR-Schuldscheindarlehens. Damit verbessert sie ihre langfristige Finanzierungsstruktur.

Valora platzierte per 29. April 2022 ein Schuldscheindarlehen von EUR 100 Mio. mit einer fünf- und einer siebenjährigen Laufzeit im Bankenmarkt. Mit dieser Transaktion kann die führende Foodvenience-Anbieterin das Fälligkeitsprofil der Schulden markant verlängern und Teile des im Januar 2023 auslaufenden Schuldscheindarlehens von EUR 170 Mio. mit Erfolg bereits frühzeitig refinanzieren.

Die starke Nachfrage übertraf die Erwartungen von Valora, sodass das Unternehmen das ursprünglich angestrebte Volumen von EUR 75 Mio. um EUR 25 Mio. aufstockte. Das grosse Interesse kam von Schweizer, deutschen, aber auch von internationalen Investoren.

Begleitet wurde die Transaktion von der Commerzbank Aktiengesellschaft, der DZ BANK AG und der Landesbank Baden-Württemberg. Die Transaktion wird per 11. Juli 2022 abgeschlossen.

Diese Medienmitteilung finden Sie unter www.valora.com/newsroom.

Über Valora
Tagtäglich engagieren sich rund 15'000 Mitarbeitende im Netzwerk von Valora, um den Menschen unterwegs mit einem umfassenden Foodvenience-Angebot das kleine Glück zu bringen - nah, schnell, praktisch und frisch. Die rund 2'700 kleinflächigen Verkaufsstellen von Valora befinden sich an Hochfrequenzlagen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Zum Unternehmen gehören unter anderem k kiosk, Brezelkönig, BackWerk, Ditsch, Press & Books, avec, Caffè Spettacolo und die beliebte Eigenmarke ok.- sowie ein stetig wachsendes Angebot an digitalen Services. Ebenso betreibt Valora eine der weltweit führenden Produktionen von Laugengebäck und profitiert im Bereich Backwaren von einer stark integrierten Wertschöpfungskette. Valora erwirtschaftete im Jahr 2021 einen Aussenumsatz von CHF 2.2 Mrd. Firmensitz der Gruppe ist Muttenz in der Schweiz. Die Namenaktien der Valora Holding AG (VALN) werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG gehandelt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Investor Relations
Annette Carrer-Martin
Fon +41 61 467 21 23

ir@valora.com

Media Relations
Christina Wahlstrand
Fon +41 61 467 24 53

media@valora.com

Disclaimer
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen, welche Sachverhalte beinhalten, die keine historischen Tatsachen sind oder anderweitig nicht durch Bezugnahme auf vergangene Ereignisse belegt werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf unseren derzeitigen Erwartungen und Annahmen und unterliegen Unsicherheiten und bekannten und unbekannten Risiken. Diese Unsicherheiten und Risiken sowie andere Faktoren können dazu führen, dass zukünftige tatsächliche Ereignisse und Entwicklungen, einschliesslich der Ergebnisse, der Finanzlage und Entwicklung von Valora, wesentlich von denjenigen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit genannt oder angenommen werden. Die Informationen, Meinungen und zukunftsgerichteten Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind, gelten nur im Zeitpunkt der Veröffentlichung. Valora ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu überprüfen oder zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen. Diese Mitteilung stellt keine Empfehlung zum Kauf von Wertpapieren dar.


Ende der Medienmitteilungen

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.