Valerie Plame : Das ist die ehemalige CIA-Agentin, die Trump auf Twitter stoppen will

Valerie Plame Wilson kennt sich aus mit gefährlichen Regierungen

Eine Frau möchte Donald Trump von  Twitter verbannen. Das allein ist keine Überraschung – regelmäßig werden Petitionen gestartet, die Twitter dazu auffordern, den Account des US-Präsidenten zu sperren, denn Trump sorgt immer wieder mit reißerischen und provokanten Kurznachrichten in dem sozialen Netzwerk für Empörung. Die jüngste Aktion allerdings hat eine besonders prominente Initiatorin: Valerie Plame Wilson ist eine ehemalige CIA-Agentin. 

Eine Milliarde um Trump zu stoppen

Sie will Twitter nicht höflich bitten, sondern so viele Anteile an dem Unternehmen kaufen, dass sie selbst darüber entscheiden kann, Trumps Account zu sperren.  Plame Wilson hat dafür eine Crowdfunding-Kampagne im Netz gestartet. Eine Milliarde Dollar (umgerechnet etwa 850 Millionen Euro) will sie damit für den Kauf von Twitter sammeln.

Der US-Präsident habe über Twitter bereits zu viele schreckliche Dinge angerichtet, schreibt sie dazu. Er habe Gewalt gegen Journalisten verherrlicht, Gewalt durch Nazis herabgespielt und mit seinen Drohungen gegen Nordkorea eine ernsthafte Gefahr für die Welt heraufbeschworen – das will Plame Wilson nicht zulassen.

Die Plame-Affäre

Mit gefährlichen Machenschaften der Regierung hat...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung