V.E, Teil von Moody's ESG Solutions, legt Zweitgutachten zum NextGenerationEU Green Bond Framework der Europäischen Kommission vor

·Lesedauer: 3 Min.

LONDON & PARIS, September 08, 2021--(BUSINESS WIRE)--Moody’s ESG Solutions gab heute bekannt, dass die Moody’s-Tochter V.E ein Zweitgutachten (Second Party Opinion, SPO) zum Rahmenwerk NextGenerationEU (NGEU) der Europäischen Kommission über nachhaltige Finanzierung erstellt hat. Das Rahmenwerk zielt darauf ab, umweltfreundliche Investitionen für die Aufbau- und Resilienzfazilität (Recovery and Resilience Facility) zu finanzieren, die das Kernstück des NGEU-Pandemieplans bildet. Im SPO von V.E werden drei Hauptkomponenten bewertet, und zwar der Umfang des Beitrags zur Nachhaltigkeit, die Ausrichtung des Rahmenwerks an internationalen Standards und seine Kohärenz mit den strategischen Nachhaltigkeitsprioritäten des Emittenten.

"Von umweltfreundlichen Anleihen, die über das Rahmenwerk der Europäischen Kommission begeben werden, wird erwartet, dass sie einen 'robusten' Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, was die zweithöchste Stufe auf unserer vierstufigen Skala darstellt", sagte Patrick Mispagel, Managing Director – Sustainable Finance bei Moody’s ESG Solutions. "Die Investition in eine "grüne" Erholung von der Pandemie verdeutlicht das Engagement der EU und ihre Rolle bei der Ermöglichung des grünen Umbaus und der weiteren Entwicklung des europäischen Marktes für nachhaltige Finanzierungen."

Nach Angaben von V.E ist das Rahmenwerk an den vier Kernkomponenten der Green Bond Principles 2021 der International Capital Market Association 'ausgerichtet' und soll zu neun der von den Vereinten Nationen formulierten Ziele für nachhaltige Entwicklung beitragen.

Nach Auffassung von V.E ist das Rahmenwerk zudem 'kohärent' mit den strategischen Nachhaltigkeitsprioritäten der EU, zu denen auch die Neuausrichtung der Kapitalströme auf nachhaltige Investitionen gehört. Außerdem wird erwartet, dass es zu den Umweltschutzverpflichtungen, -zielen und -vorgaben der EU beiträgt, beispielsweise zu dem langfristigen Ziel, bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Die Berichterstattungsverpflichtungen - darunter die jährliche Berichterstattung über die Verwendung der Mittel bis zur vollständigen Zuteilung, die jährliche Berichterstattung über die Umweltauswirkungen (beginnend zwei bis drei Jahre nach der Erstemission), die Offenlegung der Methoden sowie die Annahmen und die externe Überprüfung der Mittelzuteilung - orientieren sich an den besten Marktpraktiken.

Die SPOs von V.E zum Thema Nachhaltigkeit helfen den Marktteilnehmern, Finanzierungen durch nachhaltige Anleihen und Kredite zu sichern, die Glaubwürdigkeit der Emittenten und Projekte zu stärken und das Vertrauen von Investoren zu gewinnen. Bis heute hat V.E mehr als 370 SPOs - darunter auch preisgekrönte und bahnbrechende Aufträge - für Projekte zur nachhaltigen Finanzierung in über 30 Ländern erstellt. V.E hat SPOs für supranationale Emittenten wie die Westafrikanische Entwicklungsbank (BOAD) und IDB Invest sowie für staatliche EU-Emittenten wie Frankreich, Italien und Spanien erstellt.

Mehr dazu erfahren Sie auf moodys.com/sustainable-finance.

Das SPO von V.E zum Rahmenwerk NextGenerationEU (NGEU) der Europäischen Kommission über nachhaltige Finanzierung finden Sie hier.

ÜBER MOODY’S ESG SOLUTIONS

Moody’s ESG Solutions Group ist eine Geschäftseinheit der Moody's Corporation, die die wachsende globale Nachfrage nach ESG-Kriterien und Klimaerkenntnissen bedient. Die Gruppe nutzt die Daten und die Expertise von Moody's in den Bereichen ESG, Klimarisiko und nachhaltige Finanzen und arbeitet mit Moody's Investors Service (MIS) sowie Moody's Analytics (MA) zusammen, um ein umfassendes, integriertes Angebot an Lösungen für ESG-Kriterien und Antworten auf Klimarisikofragen bereitzustellen, darunter ESG-Scores, Analysen, Sustainability Ratings- und Sustainable Finance-Gutachter/-Zertifizierungsdienste.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Moody’s ESG-Hub unter www.moodys.com/esg.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210907005954/de/

Contacts

Medienanfragen:
Tim Whatmough
VP-Communications
+33 (153) 303-385
Tim.Whatmough@moodys.com

Moody’s ESG Solutions:
Lisa Stanton
MD-Global Sales Lead/ESG
+1 (415) 874-6000
Lisa.Stanton@moodys.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.