Völlig losgelöst ...? "Promi Big Brother" schickt die Stars ins Weltall

·Lesedauer: 2 Min.
Auch in diesem Jahr kehren Marlene Lufen und Jochen Schropp als Moderatoren zu "Promi Big Brother" zurück. Ob sie auch Teil der angekündigten Weltraummission sind? (Bild: SAT.1 / Christoph Köstlin)
Auch in diesem Jahr kehren Marlene Lufen und Jochen Schropp als Moderatoren zu "Promi Big Brother" zurück. Ob sie auch Teil der angekündigten Weltraummission sind? (Bild: SAT.1 / Christoph Köstlin)

Ganz schön abgehoben: Big Brother erwartet seine prominenten Kandidatinnen und Kandidaten in diesem Jahr im Weltraum-Container.

Alles fertig machen zur Landung: Am Freitag, 6. August, startet die neunte Staffel "Promi Big Brother" bei SAT.1. Wie in den vergangenen Jahren wird die Auftaktfolge um 20.15 Uhr live aus Köln ausgestrahlt. Marlene Lufen und Jochen Schropp kehren zudem als Moderatoren zurück. Doch etwas ist anders in diesem Jahr: SAT.1 schickt seine Bewohnerinnen und Bewohner kurzerhand ins All!

Wie ein am Donnerstag veröffentlichter Trailer des Senders zeigt, dürfen sich die diesjährigen Promis wohl auf eine weite Reise gefasst machen. In einer Mitteilung von SAT.1 heißt es: "In diesem Jahr begeben sich die Prominenten auf eine Reise, die vor ihnen noch kein anderer Promi angetreten hat: Es geht ins Weltall." In der "Traumstation" soll Big Brother seine diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auswählen. Bislang ist nicht bestätigt, wer antreten wird. Gerüchten zufolge sollen aber unter anderem Ex-"Bachelor" Andrej Mangold, Reality-Veteranin Melanie Müller, die "Anwältin der Armen" Helena Fürst und "Goodbye Deutschland"-Teilnehmerin Danni Büchner zugesagt haben.

"Promi Big Brother 2021": Das ist neu

Anders als im vergangenen Jahr wird "Promi Big Brother" an zwölf von insgesamt 22 Ausstrahlungstagen live um 20.15 Uhr gesendet. Die verbleibenden zehn Tage sendet SAT.1 erst um 22.15 Uhr. Somit gibt es 2021 zwei Primetime-Shows mehr als 2020. Neu ist außerdem, dass "Promi Big Brother - Die Late Night Show" in diesem Jahr direkt im Anschluss an die Sendung ebenfalls bei SAT.1 ausgestrahlt wird. Bislang hatte diese Nachlese beim Schwestersender Sixx stattgefunden. Die Moderation der "Late Night Show" übernehmen wie gewohnt Melissa Khalaj und Jochen Bendel.

Bei "Promi Big Brother" ziehen mehrere Prominente für einen begrenzten Zeitraum in ein als Wohnumgebung eingerichtetes Fernsehstudio. Während ihres Aufenthalts bekommen sie von einer computergenerierten Stimme, dem "Big Brother", Anweisungen, die es zu erfüllen gilt. Dabei ist es vor allem wichtig, die Sympathie der Zuschauer zu gewinnen, denn diese entscheiden am Ende, welche Prominente den sogenannten "Container" letztlich verlassen müssen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.