USA: Einkommen fallen überraschend deutlich

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Einkommen der privaten Haushalte im Oktober überraschend deutlich gefallen. Die Konsumausgaben legten unterdessen etwas stärker zu als erwartet. Die Einkommen fielen im Monatsvergleich um 0,7 Prozent, wie das Handelsministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten im Schnitt lediglich einen Rückgang um 0,1 Prozent gefallen. Zudem wurde der Anstieg im September von 0,9 Prozent auf 0,7 Prozent nach unten korrigiert.

Die Konsumausgaben sind hingegen im Oktober um 0,5 Prozent gestiegen. Analysten hatten mit einem Zuwachs von 0,4 Prozent gerechnet.

Die Preisentwicklung schwächte sich etwas ab. Der von der US-Notenbank besonders beachtete Preisindex PCE stieg im Oktober zum Vorjahresmonat wie erwartet um 1,2 Prozent, nach 1,4 Prozent im September. Die Kernrate ohne Energie und Lebensmittel lag wie erwartet bei 1,4 Prozent.