USA: Arbeitsmarkt hält weiter Kurs

Der Arbeitsmarkt in den USA hält weiter Kurs. Die Arbeitslosenquote ist so gering wie lange nicht mehr. Die Regierung der größten Volkswirtschaft der Welt meldete in ihrem Arbeitsmarktbericht für Dezember 148.000 neue Jobs. Im Gesamtjahr fiel das Beschäftigungsplus niedriger aus als 2016 – es wurden 100.000 weniger Jobs geschaffen. Insgesamt wurden laut US-Arbeitsministerium seit Trumps Amtsantritt vor knapp einem Jahr gut zwei Millionen neue Jobs geschaffen. Die Arbeitslosigkeit blieb im Dezember unverändert auf dem tiefsten Stand seit fast 17 Jahren. Ein Aufbau von rund 100.000 Jobs pro Monat ist bei der wachsender US-Bevölkerung nötig, um mit der Wirtschaftsentwicklung des Landes mitzuhalten.