US-Telekomgigant Verizon dank Steuerreform mit riesigem Milliardengewinn

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Telekomkonzern Verizon hat zum Jahresschluss kräftig vom milliardenschweren Steuergeschenk der US-Regierung unter Präsident Donald Trump profitiert. Unter dem Strich stand im vierten Quartal ein auf die Aktionäre entfallender Nettogewinn von 18,7 Milliarden US-Dollar (15,3 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Dienstag in New York mitteilte. Das war gut viermal so viel wie vor einem Jahr. Verizon hatte bereits mitgeteilt, dass die gesenkten Steuersätze für Unternehmen in einem positiven Einmalertrag von rund 16,8 Milliarden Dollar resultieren würden - zunächst ein rein bilanzieller Effekt. Um Sonderposten bereinigt stagnierte das Ergebnis je Aktie dagegen bei 86 Cents.

Dank Zukäufen stiegen die Umsätze im letzten Jahresviertel um 5 Prozent auf 34 Milliarden Dollar. Im Mobilfunk, wo sich Verizon als Marktführer unter anderem im harten Wettbewerb mit der Telekom-Tochter T-Mobile US messen muss, konnte Verizon nur dank gestiegener Endgeräteverkäufe die Erlöse steigern.

Ohnehin steht Verizon bei den Erlösen insgesamt unter Druck, ohne Zu- und Verkäufe wäre der konzernweite Umsatz im Gesamtjahr um rund zwei Prozent geschrumpft. Verizon hat mit den Zukäufen von Yahoo und AOL versucht, sich vor allem auf dem Werbemarkt im Internet neue Geschäfte zu erschließen. Die "Oath" getaufte Mediensparte wächst derzeit kräftig. Einem Kreisebericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge denkt das Unternehmen auch darüber nach, in den Online-Sportwettenmarkt einzusteigen, der in den USA bis Ende des Jahres legalisiert werden könnte.

Für das laufende Jahr rechnet Verizon insgesamt mit einem Umsatzwachstum im unteren einstelligen Prozentbereich, zu dem ab Ende des Jahres auch die Serviceumsätze beitragen könnten. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn je Aktie soll ebenfalls im niedrigen einstelligen Prozentbereich zulegen. Gegenüber dem Vorjahr soll zudem allein die US-Steuerreform die Kassenlage um 3,5 bis 4 Milliarden Dollar aufbessern.