US-Staat Massachusetts will die Zeitzone wechseln

Felix Knoke
Massachusetts Commission To Explore Changing Time Zones


Der US-Staat Massachusetts steht kurz vor einem interessanten Gesetz: Eine 11-köpfige Kommission soll feststellen, ob der Staat die Eastern Time Zone verlassen und zur Atlantic Time Zone überwechseln soll. Das soll vor allem in den Wintermonaten der Bevölkerung mehr Lichtstunden gönnen und so die Wirtschaft ankurbeln und deviantes Verhalten der Bevölkerung verhindern. In Massachusetts wäre damit ein ganzes Jahr lang Sommerzeit.

In einem Kommissionsbericht im September heißt es, dass der Staat "eine datengesteuertes Argument für einen ganzjährigen Wechsel in die Atlantic Time Zone" machen könne. Zum ersten November wird nun ein Abschlussbericht erwartet, dem der Gesetzgebungsprozess folgen soll.

Das Vorhaben hat nur einen Haken: Spielen die anderen Staaten in New England nicht mit, könne es zu Unterbrechungen "beim Handel, der Wirtschaft, zwischenstaatlichen Transport und Rundfunk" kommen. Ob man das in Kauf näme, wird sich im November zeigen.

Die positiven überragen die negativen Folgen, ist sich wenigstens einer der Befürworter sicher.

AOL