US-Präsident fühlt sich trotz positivem Corona-Test "großartig"

Der positiv auf das Coronavirus getestete US-Präsident Joe Biden fühlt sich nach eigenen Angaben gut. "Leute, mir geht es großartig", schrieb Biden am Donnerstag auf Twitter und veröffentlichte ein Bild, das ihn in Hemd und Sakko, ohne Krawatte, lächelnd an seinem Schreibtisch sitzend zeigt, auf dem sein Smartphone und Dokumente liegen. "Danke für eure Anteilnahme", schrieb der Präsident und fügte hinzu, er habe gut zu tun.

Der Staatschef habe ein positives Testergebnis erhalten und weise "sehr milde Symptome" auf, erklärte seine Sprecherin Karine Jean-Pierre. Der vollständig geimpfte und zweifach geboosterte Biden werde sich im Weißen Haus isolieren. Es ist seine erste Infektion mit dem Coronavirus.

Biden nehme das Covid-Medikament Paxlovid des Medikamentenherstellers Pfizer und werde während der Isolation "seine Aufgaben in vollem Umfang wahrnehmen", erklärte die Sprecherin weiter.

Bidens Arzt Kevin O'Connor zufolge leidet der Präsident seit Mittwochabend unter Müdigkeit, laufender Nase und Reizhusten. Biden habe am Donnerstagmorgen einen positiven Antigen-Schnelltest erhalten und das Ergebnis anschießend durch einen PCR-Test bestätigen lassen, erklärte O'Connor.

Bidens Frau Jill ist negativ getestet worden und sagte beim Besuch einer Schule in Michigan vor Journalisten: "Ich habe vor wenigen Minuten mit ihm gesprochen. Es geht ihm gut, er fühlt sich wohl."

Auch Vizepräsidentin Kamala Harris, die sich im April mit dem Coronavirus infiziert hatte, ist nach Angaben des Weißen Hauses negativ getestet worden.

Der US-Präsident erhielt zahlreiche Genesungswünsche. So schrieb etwa der Chef der Weltgesundheitsorganisation, Tedros Ghebreyesus, auf Twitter: "Ich wünsche Ihnen (...) eine schnelle Genesung von #COVID19. Bleiben Sie stark!"

Das Weiße Haus versprach, täglich über den Gesundheitszustand des Staatschefs zu informieren. Biden ist der älteste Präsident, den die USA jemals hatten. Eine ärztliche Untersuchung im November vergangenen Jahres befand ihn für "robust" und "tauglich" für die Ausübung seines Amtes.

kbh/kol/jes

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.