US-Open-Siegerin Raducanu wird Dior-Botschafterin

·Lesedauer: 1 Min.
US-Open-Siegerin Raducanu wird Dior-Botschafterin
US-Open-Siegerin Raducanu wird Dior-Botschafterin

Frankfurt am Main (SID) - Der Hype um US-Open-Siegerin Emma Raducanu setzt sich abseits des Tenniscourts fort. Nachdem die 18 Jahre alte Britin bereits mit Auftritten bei der Met Gala in New York, der Londoner Fashion Week oder der Premiere des neuen Bond-Films auf den roten Teppichen für Aufsehen sorgte, wird sie nun zur Botschafterin für die weltweit bekannte französische Luxus-Modemarke Dior.

Nach ihrem Sensationssieg in New York trug Raducanu bei der Bond-Premiere bereits ein Dior-Kleid. Als Botschafterin soll sie bei Dior das Gesicht für die Damenkollektionen von Maria Grazia Chiuri als auch für Hautpflege- und Make-up-Produkte werden.

"Maria Grazias Arbeit gibt Frauen das Selbstvertrauen, den ikonischen Dior-Schnitt zu tragen, was ich für sehr einzigartig halte", sagte sie der Vogue: "Die Aufrichtigkeit ihres Ansatzes und die Art und Weise, wie sie Shows in kollektive und bedeutungsvolle Ereignisse verwandelt, haben mich zweifellos in meiner Wahl beeinflusst."

Um die erste britische Grand-Slam-Siegerin seit 44 Jahren ist nach dem Triumph vor knapp einem Monat ein Hype ausgebrochen. Marketing-Experten prognostizieren bereits, dass Raducanu in ihrer Karriere die Marke von einer Milliarde Dollar Einnahmen übertreffen könnte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.