US-Notenbank hebt Leitzins um 0,25 Punkte an

Die US-Notenbank hat die Fed Funds Rate, ihren kurzfristigen Leitzins, um 0,25 Punkte auf eine Spanne zwischen 1,75 und 2,00 Prozent angehoben.

In ihrer ungewöhnlich kurzen Begründung für die Entscheidung, zeigt sich die Fed überraschend optimistisch, was die Aussichten auf höhere Inflation und stärkeres Wirtschaftswachstum angeht. Die Notenbank ließ so erkennen, dass sie bis zum Jahresende zwei weitere Zinsanhebungen beabsichtigt.