US-Notenbank Fed vor erneuter deutlicher Erhöhung des Leitzinses

WASHINGTON (dpa-AFX) -Im Kampf gegen die hohe Inflationsrate steht die US-Notenbank vor einer erneuten kräftigen Erhöhung des Leitzinses. Die Entscheidung zum weiteren Kurs der Geldpolitik der Federal Reserve (Fed) wird am Mittwoch (19.00 Uhr MEZ) bekanntgegeben. Erwartet wird eine erneute Leitzinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte auf eine Spanne von dann 3,75 bis 4,00 Prozent. Bereits im Juni, Juli und September hatte die Fed den Leitzins um jeweils 0,75 Prozentpunkte angehoben. Es sind ungewöhnlich große Zinsschritte. Gewöhnlich zieht es die Fed vor, den Leitzins in Schritten von 0,25 Prozentpunkten anzuheben.

Im Anschluss an die Fed-Sitzung wird Notenbankchef Jerome Powell (19.30 Uhr MEZ) die Beweggründe der Entscheider vor Journalistinnen und Journalisten erläutern. Der Druck auf die Notenbank ist groß: Die US-Inflation ist weiterhin hoch. Mit Blick auf die wichtigen Zwischenwahlen am 8. November sind die hohen Verbraucherpreise auch eine enorme Belastung für US-Präsident Joe Biden und seine Demokraten. Bei den Wahlen könnten die Demokraten ihre ohnehin schon knappe Mehrheit im US-Kongress verlieren. Gleichzeitig wächst mit der strengen Geldpolitik das Risiko, dass die Zentralbank die Wirtschaft bald so stark ausbremst, dass Arbeitsmarkt und Konjunktur abgewürgt werden.