US-Komiker Jerry Lewis ist tot

US-Komiker Jerry Lewis hat die Welt zum Lachen gebracht. Im Alter von 91 Jahren ist er zu Hause in Las Vegas im Kreise seiner Angehörigen friedlich gestorben. Lewis prägte mit Klamauk und Grimassen eine ganze Generation. Für viele war er der Held ihrer Kindheit.

Seinen Aufstieg erlebte er an der Seite von Dean Martin. Sie waren das perfekte Paar: Der gut aussehende Martin in der Rolle des Charmeurs, Lewis als tollpatschiger Clown.

Danach feierte er Solo-Erfolge als Schauspieler und Regisseur. Lewis liebte es zu unterhalten und nahm bis zuletzt Rollen an, am Broadway und in Hollywood.

Für seinen Einsatz im Kampf gegen Armut und Krankheiten bekam er 2009 einen Ehrenoscar. 45 Jahre lang moderierte er

TV-Spendengalas, um Geld für Muskelkranke zu sammeln.

Lewis war zwei Mal verheiratet und hatte sieben Kinder

Auf Twitter nehmen viele Menschen Abschied:

Viele schöne Momente in meiner Jugend mit Filmen von #DeanMartin & #JerryLewis. Nun seid ihr wieder zusammen…auf der Bühne im Himmel  pic.twitter.com/uIvYgbFEVx— Surfer im Geiste (@funandsunshine) 20. August 2017

Ein Stück Jugend 

Machs gut verrückter Professor, danke für die vielen Lacher. Der Himmel bekommt einen großen Komiker

RIP #JerryLewis pic.twitter.com/rG8oIYGHue— Dei Mudda (@DeiMobidickmama) 20. August 2017

Danke für einige der wunderbarsten Momente der Filmgeschichte! #JerryLewis pic.twitter.com/aCgfSqpZWs— derArchivar® (@ArturNimbus) 20. August 2017